• Home
  • Mo, 25. Jun. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Letzter Teil des Rockmusicals

Peter Maffay geht mit Tabaluga auf Abschieds-Tour

Er ist klein, grün, spuckt ab und an Feuer und möchte nie erwachsen werden - der Drache Tabaluga kommt ein letztes Mal mit Peter Maffay zurück auf die Bühne. Am Dienstag gab es erste Details, wie das Rockmusical aussehen wird. Erster Eindruck: aufwändig, bunt, vielseitig. Ein Fest für alle Drachenfreunde.

Jetzt Tickets für Tabaluga bestellen!

Von Cora Finner 

Nun stellen Sie sich einmal vor, Sie wachen eines Morgens auf, und Ihnen ist die Zeit verloren gegangen. Futsch! Einfach weg! Genauer gesagt: Ihr Wecker ist beim Aufwachen auf den Boden gefallen und rührt sich nicht mehr. Genau das passiert nämlich dem kleinen grünen Drachen zu Beginn seines neuen Abenteuers „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“. Doch wie ist das eigentlich mit der Zeit? Kann man sie besiegen? Und kann man sie wirklich kaufen? Kurzerhand zieht Tabaluga los, um Antworten auf diese Fragen zu finden. "Dabei erlebt er viel Lustiges aber auch Nachdenkenswertes", sagte Peter Maffay bei der Präsentation seines Rockmusicals am Dienstag in Köln. 

Am 23. und 24. November macht das „magische Märchen“, wie Maffay es nannte, Station in der Lanxess-Arena. Doch schon jetzt stellte der Musiker zusammen mit Regisseur Rufus Beck - der in dem Stück auch wieder als Magier zu erleben sein wird - und Choreograph Alex Burgos erste Details, wie das Musical aussehen wird, vor. Erster Eindruck: aufwändig, bunt, vielseitig – ein Fest für alle Drachenfreunde. 

Video: Tabaluga fliegt nach Köln

Von sanft bis rockig, von lustig bis nachdenklich 

26 Tänzer sind bei der Produktion mit dabei, dazu gibt’s Akrobaten und eine eindrucksvolle Licht- und Bühnenkonzeption. Und wer sich so alles auf der Bühne tummelt, um Tabaluga das Rätsel der Zeit erklären: Etwa der König der Tiere, ein Löwe, auf einem mächtigen Tresor; ein Zebra, das zwei Jahre im Gefängnis schmachten muss, weil es sich bemalt hatte, um beim Pferderennen mitzumachen – leider regnete es; eine Chamäleondame, die sicher ist, dass man mit niemandem besser seine Zeit verbringen kann als mit ihr; oder auch, im Traum, Tabalugas verstorbener Vater.

Das Stück, sagte Maffay, ist „für Kinder und solche, die es geblieben sind. Wir wollen unser Publikum in eine Märchenwelt von Feuer, Eis und Liebe entführen“. Dies gelingt mit einer aufwendigen Bühnenkonstruktion. „Wir haben eine Hauptbühne und eine Zentralbühne mitten im Publikum“, erklärte Beck. Verbunden sind diese über einen Steg, der in Köln satte 24 Meter misst. Außerdem gebe es noch zwei Seitenbühnen und eine bespielte Showtreppe. „Es ist ein richtiges Spektakel, überall passiert etwas“, sagte der Regisseur sichtlich begeistert. 

Und auch musikalisch wird es bunt und abwechslungsreich. „Von Rock über Heavy Metal bis hin zu Salsa ist alles dabei“, verriet Maffay, für den es vor allem auf eine gute Mischung ankommt: „Immer wieder wechseln sich stille, poetische Szenen mit sehr lauten, schnellen ab.“ 

Tabaluga bekommt Hilfe von zahlreichen Gaststars 

Mit dabei ist natürlich auch wieder Arktos, der Herrscher des Eises und der Finsternis, verkörpert von Heinz Hoenig. Lilli, Tabalugas große Liebe, wird von Ex-Monrose-Sängerin Mandy Capristo gespielt. Außerdem haben sich bereits einige Gaststars wie Der Graf von Unheilig, Ben Becker, Laith Al-Deen und Rea Garvey angekündigt. Wer von ihnen in Köln auftreten wird, steht allerdings noch nicht fest.

Sicher ist jedoch, dass der fünfte Teil des Rockmärchens auch der letzte sein wird. Dennoch sei es kein Abschied mit weinendem Auge. „Auch wenn die Geschichte von Tabaluga nun ein Ende hat, wird der Drache weiterleben. In Büchern, auf CDs und in Form der Tabaluga-Stiftung“, sagte Maffay. 

Die Premiere von "Tabaluga und die Zeichen der Zeit" findet am 12. Oktober in Hamburg statt. Schon jetzt, sagte der Musiker, sind für die Abschieds-Tour mehr als 270.000 Tickets verkauft worden. In Köln ist der kleine Drache – der mittlerweile fast 30 Jahre alt ist, und doch nie erwachsen sein wollte – in nur drei Vorstellungen zu erleben. Karten gibt es ab 38 Euro. 

Jetzt Tickets für Tabaluga bestellen!

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen