• Home
  • Mo, 22. Okt. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Schick feiern

Beste Clubs am Friesenplatz

Der Friesenplatz zählt zu den bekanntesten Treffpunkten Kölns. Gut angeschlossen an das U-Bahn-Netz, ist das Friesenviertel optimaler Ausgangspunkt für feucht-fröhliche Nächte in der Domstadt.

Unweit von der Haltestellle "Friesenplatz" entfernt reiht sich eine gefüllte Bar an die nächste. Im Päff oder im Heising und Adelmann können sich Kölns Feierlustige eine Grundlage für den Alkoholgenuss schaffen und "vorglühen". Wer das Tanzbein schwingen und die Hüften kreisen lassen möchte, ist in mehreren Clubs auf der Friesenstraße gut aufgehoben:

Das Goldfinger zählt zu den angesagten Tanzlokalen des Viertels, obwohl es auf der engen, stets überfüllten Tanzfläche meist kein Vor und Zurück mehr gibt. Da ist man im Biergarten der Bar meistens besser aufgehoben, denn dort steht man weniger gequetscht an Stehtischen an der frischen Luft. Sowohl das Goldfinger als auch das nahegelegene Hemingway locken die Gäste mit kostenlosem Eintritt.

Schick Feiern nach US-Vorbild

Wenige Gehminuten entfernt wurden zwei ehemalige Ladenlokale in eine schicke und hippe Clublounge umgewandelt. Im Flamingo Royal erhalten die Herren in der Regel erst ab 25 Jahre Eintritt, Frauen müssen mindestens 21 Jahre alt sein, um in dem schicken Ambiente nach US-Vorbild zu feiern. Getanzt wird auf Dance- und Vocal-House, Pop und R'n'B. Wem der Atem beim Tanzen ausgehen sollte, nimmt auf einem der stilvollen Leder-, Samt- oder Satinsitze Platz.

Die Ivory Lounge genießt die Auszeichnung als "Worlds finest Club" und bietet dem Publikum nicht nur wechselnde DJs, sondern auch stylische LED-Lichtinstallationen und Videoprojektionen auf der Tanzfläche. Gelegentlich lässen sich Stars und Sternchen aus dem Showbusiness blicken. (Foto: virtualnights)

Direkt gegenüber befindet sich das Ebony, die Kölner Anlaufstelle für Black Music. Hier darf die ganze Nacht zu HipHop, Dancehall, Oldschool und RnB getanzt werden. Jeden Samstag steigt zudem die Party-Reihe "Truplayas", bei dem Afrobeat im Fokus steht.

Veedelsportrait: das ist das Friesenviertel 

Weitere Ausgehviertel in Köln:

Kölner Ringe
Schäl Sick
Innenstadt
Ehrenfeld
Zülpicher Straße

 


 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen