• Home
  • So, 16. Dez. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

11.000 Fans in Lanxess-Arena

Elton John: The Bitch is Back!

 
Von Steffie Wunderl

Elton John ist einer dieser Vollblutmusiker mit Herz und Seele. Und das scheint jung zu halten, denn vom Alter ist über zwei Stunden in der Lanxess Arena nichts zu spüren. Ein halbes Jahrhundert rockt er schon die Bühnen der Welt und Schluss ist da eindeutig noch lange nicht.

The Bitch Is Back 

Schlag 20 Uhr erklingt der erste Ton und unter Jubel wird der Mann im schwarzen Glitzeranzug begrüßt, der gemütlich auf die Bühne schlurft und dabei grinsend seinen Fans zuwinkt. Statt sich auf das jüngste Album zu konzentrieren, feuert er ein Feuerwerk aus Hits auf die Fans ab. Dabei ist schnell klar: Elton John und seine Band haben über die Jahre nichts an Talent und Spielfreude eingebüßt.

Während er selbst die Finger nur so über die Klaviertasten fliegen lässt und mit seiner gewaltigen Stimme begeistert, spielt sich vor allem Gitarrist Davey Johnstone immer wieder in Fahrt und beeindruckt nebenbei noch mit seiner Gitarrensammlung. Schlagzeuger Nigel Olsson ist - zumindest seinem Dauergrinsen zufolge - der glücklichste Schlagzeuger-Opi der Welt und gibt deutlich den Takt an während Percussionist John Mahon für die richtige Würze und kleine Showeffekte am Rande sorgt.

Bildergalerie: Eltron John in der Lanxess-Arena 

Die Zuschauer bleiben zunächst erstaunlich ruhig und springen lediglich nach jedem Song begeistert von den Sitzen der vollbestuhlten Arena, um zu applaudieren. Erst im Instrumental von „Levon“ wird getanzt und es dauert weitere fünf Songs „Sad Songs (Say So Much)“ bis das Publikum endgültig das Eis bricht, den Platz vor der Bühne stürmt und den Abend zur Party macht. Auf der Zielgeraden wird dann bei „Crocodile Rock“ auch endlich der gesamte Arena-Chor mobilisiert und nicht mehr nur verhalten mitgesummt.

Klares Statement gegen Terror

 

Doch auch Elton John ist kein Mann großer Worte, das überlässt er seiner Musik. Gesten und Blickkontakte reichen aus, um die Fans in der Arena ganz in seinen Bann zu ziehen. Lediglich vor „I Want Love“ nimmt er sich die Zeit, den Terroropfern von London, Berlin, Manchester, Paris, Orlando und Nizza zu gedenken. Dabei sinniert er über die verrückte Welt, in der wir inzwischen leben. Alles was er in dieser Zeit tun kann, ist weiter Musik zu machen und zu hoffen, dass die Welt bald wieder ein wenig besser wird. Auch George Michael darf nicht fehlen. Statt großer Worte reicht es allerdings sein Gesicht bei „Don’t Let the Sun Go Down On Me“ auf der LED-Wand zu sehen, um die innenliegende Botschaft zu verstehen.

Bevor er mit der Zugabe beginnt, nimmt er sich seelenruhig die Zeit und gibt am Bühnenrand Autogramme auf mitgebrachte Schallplattenhüllen, Bücher und Poster. Danach kommt das, was auf keinem Elton John Konzert fehlen darf: „Candle In The Wind“.

135 Minuten steht in der Lanxess Arena die Zeit still. Es ist ein surreales Gefühl, das nach den letzten Tönen bleibt. Es ist die Gewissheit, eine Legende erlebt zu haben, die ihre Geschichte noch längst nicht zu Ende geschrieben hat. Es ist dieses Gefühl für einen Moment den Weltschmerz angehalten zu haben, der bitteren Realität für einen Moment getrotzt zu haben. Und damit hat Elton John genau das erreicht, wofür er sich immer wieder an sein Klavier setzt und Musik macht. Bravo! (Foto: Steffie Wunderl)

Setlist 

01. The Bitch Is Back
02. Bennie and the Jets
03. I Guess That's Why They Call It the Blues
04. Take Me to the Pilot
05. Daniel
06. Looking Up
07. A Good Heart
08. Philadelphia Freedom
09. I Want Love
10. Tiny Dancer
11. Levon
12. Rocket Man (I Think It's Going to Be a Long, Long Time)
13. Have Mercy on the Criminal
14. Your Song
15. Burn Down the Mission
16. Sad Songs (Say So Much)
17. Don't Let the Sun Go Down on Me
18. I'm Still Standing
19. Crocodile Rock
20. Your Sister Can't Twist (But She Can Rock 'n Roll)
21. Saturday Night's Alright for Fighting 

Mehr Musik in Köln

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
Kölns beste Konzerte 2018
Die größten Konzerte in Köln im Jahre 2018... mehr...
Konzerthallen
Arena, Palladium, E-Werk, Luxor und andere.... Kölner Konzerthallen
Partys

Auf diesen Partys lässt es sich gut feiern! koeln.de-Nightlife

Schlager-Expedition
Kölner Schlagerexpedition

Stimmen Sie in die größten Hits der Schlager-Szene ein. Der Schlager-Party-Bus entführt Sie in eine bunte Welt voller guter Laune und Glückseligkeit, bei der mitmachen erwünscht ist. Infos und Tickets für die Kölner Schlagerexpedition.

Geschenke zur Punschsaison
Cremig-zarter VERPOORTEN-Punsch

Verschenkfertige Präsente mit cremigem VERPOORTEN, ideal für Ihre nächste Winterparty. Wie wäre es mit
VERPOORTEN-Punsch und VERPOORTOCCINO-Punsch?

Jetzt im Onlineshop bequem und risikolos bestellen!

Faszination Pur

Phantasialand Wintertraum
Das ist Winter-Feeling! Sehen Sie traumhafte Shows, erleben Sie rasante Fahrgeschäfte und staunen Sie über das prächtige Feuerwerk im Phantasialand Wintertraum.

Fantissima im Phantasialand

Erleben Sie die Show von Fantissima - ein Gesamterlebnis aus Musik, Akrobatik und Tanz, dazu kreative Gourmet-Genüsse in vier Gängen.

Jetzt Tickets sichern!

5 Phantastische Winterbrunches-Angebote

Genuss und Spaß für die ganze Familie
Parkeintritt für den Wintertraum geschenkt ON TOP!

Jetzt Tickets sichern!