• Home
  • Di, 11. Dez. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Britrock der ersten Stunde

"Champagne Supernova" mit Oasis in der Philipshalle

Im zweiten Anlauf hat es endlich geklappt: nachdem Liam Gallagher das für den 19.Januar geplante Oasis-Konzert aufgrund eines Stimmband-Ödems hatte absagen müssen, präsentierten die Herren am vergangenen Mittwoch ohne nennenswerte Zwischenfälle ihre neues Album "Dig Out Your Soul" in der ausverkauften Düsseldorfer Philipshalle.

Dass die Verlegung des ersten Termins kein Weg war, um den Ruf der Briten als schnodderige Rüpel noch weiter zu verfestigen, zeigte sich deutlich an der etwas wackelnden Stimmkraft des Sängers. Von der CD-Version abweichende Liedelemente standen deshalb wohl genauso wenig auf dem Plan wie exzessiver Alkoholkonsum oder Pöbeleien auf der Bühne. Die wenigen ins Mikrofon genuschelten Schimpfwörter und das fast schon brave Verhalten der Band machte deutlich: Oasis haben sich offensichtlich die Hörner abgestoßen. 

Neben verschiedenen Songs aus dem neuen Album, darunter "The Shock Of Lightning" und dem etwas ruhigeren Song "I'm Outta Time" spielten die Britrocker der ersten Stunde natürlich auch ihre größten Hits. Während sich bei "Wonderwall" die Anwesenden gemeinsam mit der Band die Kehle aus dem Leib sangen, war das Singen des Refrains von "Don't Look Back In Anger" gänzlich dem mit Feuerzeugen und Handylichtern leuchtenden Publikum überlassen. 

Die tausenden, aus ganz Deutschland angereisten Fans schien es offensichtlich nicht zu stören dass die Briten nach 15 Jahre Bandgeschichte etwas ruhiger geworden sind. Pünktlich mit dem ersten Ton des älteren Songs "Rock & Roll Star", welcher das Konzert eröffnete, vermischten sich die Konzertbesucher zu einer hüpfenden und wogenden Menge und hörten erst dann auf zu tanzen, als das letzte Gitarrengeräusch des Beatles-Covers "I Am The Walrus" verstummte. Durchweg zufriedene Gesichter verließen die Halle mit der Einsicht: gute Musik geht auch ohne Prügelei und Flüche.

Mehr Musik in Köln

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
Kölns beste Konzerte 2018
Die größten Konzerte in Köln im Jahre 2018... mehr...
Konzerthallen
Arena, Palladium, E-Werk, Luxor und andere.... Kölner Konzerthallen
Partys

Auf diesen Partys lässt es sich gut feiern! koeln.de-Nightlife

Schlager-Expedition
Kölner Schlagerexpedition

Stimmen Sie in die größten Hits der Schlager-Szene ein. Der Schlager-Party-Bus entführt Sie in eine bunte Welt voller guter Laune und Glückseligkeit, bei der mitmachen erwünscht ist. Infos und Tickets für die Kölner Schlagerexpedition.

Geschenke zur Punschsaison
Cremig-zarter VERPOORTEN-Punsch

Verschenkfertige Präsente mit cremigem VERPOORTEN, ideal für Ihre nächste Winterparty. Wie wäre es mit
VERPOORTEN-Punsch und VERPOORTOCCINO-Punsch?

Jetzt im Onlineshop bequem und risikolos bestellen!

Faszination Pur

Phantasialand Wintertraum
Das ist Winter-Feeling! Sehen Sie traumhafte Shows, erleben Sie rasante Fahrgeschäfte und staunen Sie über das prächtige Feuerwerk im Phantasialand Wintertraum.

Fantissima im Phantasialand

Erleben Sie die Show von Fantissima - ein Gesamterlebnis aus Musik, Akrobatik und Tanz, dazu kreative Gourmet-Genüsse in vier Gängen.

Jetzt Tickets sichern!

5 Phantastische Winterbrunches-Angebote

Genuss und Spaß für die ganze Familie
Parkeintritt für den Wintertraum geschenkt ON TOP!

Jetzt Tickets sichern!