• Home
  • Mi, 12. Mai. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Film der Woche

Haben Sie das von den Morgans gehört?

Eine romantische Komödie steht und fällt mir ihren Hauptdarstellern. Passen die, die in die Rolle des Traumpaares auf Umwegen schlüpfen sollen, nicht zueinander, fällt das meist ohnehin dünne Konstrukt wie ein Kartenhaus in sich zusammen. "Sex & the City"-Frontfrau Sarah Jessica Parker und Dauersingle Hugh Grant wird im Nachgang der Dreharbeiten zu "Haben Sie das von den Morgans gehört?" eine Affäre nachgesagt, was insofern erstaunlich ist, als dass sie zumindest als Filmpaar nur schwerlich miteinander harmonieren.

Hugh Grant hat das Genre der Romantic Comedy seit den 1990er Jahren wie kaum ein anderer seiner männlichen Kollegen geprägt. "Vier Hochzeiten und ein Todesfall", "Ein Chef zum Verlieben" und "Notting Hill" sind nur einige seiner Referenzen, die der inzwischen Endvierziger in seiner Filmographie vorzuweisen hat.

Die Dramaturgie war in all diesen Fällen dieselbe. Am Ende durfte Grants Sunnyboy die Dame seines Herzens allen Widrigkeiten zum Trotz in die Arme schließen. Unter der Regie von Komödienspezialist Mark Lawrence, mit dem Grant in der Vergangenheit schon mehrfach zusammengearbeitet hatte, will er nun an die alten Erfolge anknüpfen.

"Haben Sie das von den Morgans gehört?" in unserem CineChannel

Ihm zur Seite steht die New Yorker Stilikone Sarah Jessica Parker. Der "Sex & the City"-Star spielt Meryl Morgan, eine erfolgreiche, taffe Immobilenmaklerin. Ihre Ehe mit Paul (Grant) steckt gerade in einer ernstzunehmenden Krise. Sogar über eine Scheidung habe beide bereits nachgedacht, als sie Zeuge eines Vorfalls werden, der ihr Leben von jetzt auf gleich komplett verändern soll.

Das Paar beobachtet einen Mord, was sie umgehend zur Zielscheibe eines eiskalten Auftragskillers werden lässt. Das FBI nimmt die Morgans daraufhin in das Zeugenschutzprogramm auf und "verschickt" sie vom hippen Manhattan ins tiefste Wyoming. Dort fällt die Eingewöhnung anfangs nicht leicht, und das obwohl Meryl und Paul von den Einheimischen mit offenen Armen empfangen werden.

Zur Bildergalerie von "Haben Sie das von den Morgans gehört?t"

Der Vorwurf, "Haben Sie das von den Morgans gehört?" sei von Anfang bis Ende vorhersehbar, trifft nicht den Kern der Kritik. Immerhin läuft jede romantische Komödie nach einer ganz bestimmten, recht ähnlichen Dramaturgie ab und dennoch gibt es zahlreiche Filme, die das Bekannte mit Witz und Esprit zu etwas Neuem zusammenfügen.

Regisseur und Autor Mark Lawrence fällt jedoch kaum etwas ein, was zwischen den erwarteten Stationen für Unterhaltung und Interesse an der Geschichte sorgen würde. Der angelegte Culture Clash zwischen Großstadt und Provinz verliert sich viel zu oft in billigem Klamauk. So treten Paul und Meryl bei einem für Wyoming typischen Rodeo in einem albernen Kuhkostüm auf.

Humor ist bekanntlich Geschmackssache, aber auch wer sich von einem Film mit Hugh Grant und Sarah Jessica Parker die doppelte Dosis Romantik verspricht, dürfte nur begrenzt seine Freude an diesen Morgans haben. Zwischen den beiden Filmstars herrscht zumindest auf der Leinwand eine eher unterkühlte Stimmung.

Selbst als sich das zunächst zerstrittene Paar in der ländlichen Idylle näherkommt, will sich keine leidenschaftliche Amour fou einstellen. Dass sich beide Hollywood-Stars angeblich auch privat näher gekommen sein sollen, mag man kaum glauben. Lediglich die wie immer bezaubernde Mary Steenburgen als "Gastmutter" der Morgans und ihr Filmpartner Sam Elliott, der einen erfahrenen US Marshall verkörpert, verleihen dem Film ein Gefühl von Wärme.

Der Plot vom unter Polizeischutz erfolgten Neustart-wider-Willen folgt indes jederzeit den Konventionen des Genres. Dabei könnte man auch aus der wenig originellen Prämisse vom Zusammenprall unterschiedlicher Lebensentwürfe, von Stadt und Land, deutlich mehr herausholen. Das bewies erst vor wenigen Monaten die ähnlich gelagerte Sandra-Bullock-Romanze "Selbst ist die Braut", in der zufälligerweise auch schon Mary Steenburgen in einer Nebenrolle glänzte. Schade, dass sich Lawrence nicht an dieser Blaupause orientierte.

Komödie, USA 2009
Regie: Marc Lawrence
Darsteller: Sarah Jessica Parker, Hugh Grant, Sam Eliot
130 Minuten
Ab 6 Jahren

"Haben Sie das von den Morgans gehört?" in unserem CineChannel
Offizielle Homepage
"Haben Sie das von den Morgans gehört?" in den Kölner Kinos

"Haben Sie das von den Morgans gehört?" in Bonner Kinos
Weitere Neustarts

 

Über den Autor

"Marcus Wessel lebt und arbeitet als freier Journalist in Köln. Seine große Leidenschaft gilt dem Kino, wobei er eine strikte Einteilung in Blockbuster und Arthaus ablehnt. Für ihn gibt es nur gute und schlechte Filme.
http://marcus-filmseite.blogspot.com/

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!