• Home
  • Mo, 15. Okt. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Literaturfestival

Herta Müller und Henning Mankell bei der zehnten lit.Cologne

Krimiautor Henning Mankell, die Nobelpreisträgerin Herta Müller und John Irving werden zur zehnten Ausgabe der lit.Cologne erwartet. Das Kölner Literaturfestival bietet vom 10. bis zum 20. März 2010 zum Jubiläum ein hochkarätiges Programm.

Im nächsten Jahr geht die Lit.Cologne in die zehnte Auflage, dieses Jahr strömten 65.000 Menschen zu den Veranstaltungen. Längst ist das auf eine private Initiative zurück gehende Literaturfestival nicht mehr aus der Kölner Kulturlandschaft weg zu denken und gilt heute als das größte Festival seiner Art in Europa. Zum Jubiläum haben die Organisatoren es erneut geschafft, bekannte nationale und internationale Autoren, Schauspieler, Musiker und Künstler an den Rhein zu holen. Am Mittwoch wurde in der Bel Etage des Schokomuseums das neue Programm vorgestellt.

Karten zu allen Veranstaltungen finden Sie in unserem Ticketshop

Spannung mit Schätzing und Mankell

Krimifans dürfen sich besonders auf Frank Schätzing, Hakan Nesser und Henning Mankell freuen. Die Figur des schwermütigen Kommissar Kurt Wallander begeisterte auch hierzulande Millionen Leser, sein letzter Fall verlangt noch einmal alles ab (Di., 16.3., Rheinparkhalle). Frank Schätzing verkaufte von seinem aktuellen Zukunfts-Thriller "Limit" bereits über 500.000 Exemplare. An die Grenzen will er auch zur lit.Cologne gehen: am Mittwoch, den 17.3., ist er mit einer multimedialen Show in der Lanxess-Arena zu Gast, zu der 4000 Besucher erwarten werden. Hakan Nesser und Dietmar Bär kümmern sich am Sonntag, den 21.3, im Polizeipräsidium um Inspektor Barbarotti.

Zu Einzellesungen in diesem Jahr kommen außerdem Javier Marias, Martin Walser, Siegfried Lenz und Rockpoetin Patti Smith nach Köln. Die Lesung mit John Irving ist ein Geschenk der Verantalter an das Publikum: der Eintritt soll frei sein. Ort und Zeitpunkt stehen allerdings noch nicht fest.  

Huch? Ja, Männermagazine! 

Neben zahlreichen Autorenlesungen bietet die lit.Cologne auch in diesem Jahr auch wieder besondere Themenabende. So wird sich der Moderator und Entertainer Götz Alsmann ausführlich in Männermagazine aus den 1950er Jahren vertiefen (Sa., 13.3., Tanzbrunnen). Unter dem Motto "Maschinen aller Welt vereinigt Euch" wimdet sich Veranstaltung der Bedeutung von Computern. Zum Einsatz kommt dabei auch eine Poetry-Machine, die selbstständig Gedichte schreibt (Sa., 12.3., Limelight). Gleich vier Termine im Rahmen eines Thementages befassen sich mit dem Libretto (So., 13.3).

Eine Hommage an die bedrohte Spezies des Rauchers liefern Fritz Eckenga, Wiglaf Droste, Jess Jochimsen und Horst Evers, die nach Angaben der Veranstalter selbst schwer dem Nikotinmissbrauch frönen.
Mehrere Veranstaltungen stehen im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft. So diskutiert Sportjournalist Christoph Biermann mit Nationalspieler Thomas Hitzlsperger und Bundesliga-Trainer Ralf Rangnick über die Philosophie des runden Leders.

Nobelpreisträgerin Herta Müller kommt nach Köln

Während Herta Müller mit dem chinesischen Künstler und Regime-Gegner Ai Weiwei über Kunst und Politik sprechen wird, streiten sich Roger Willemsen und der Geiger Daniel Hope unter dem Motto "Die Perücken trügen" über die Bedeutung des Barock. Willemsen, der an neun der zehn bisherigen lit.Colognes teilgenommen hatte, bekannte sich am Dienstag zu der Bedeutung des Festivals: Wesentliche Teile meiner Mensch- und Unmensch-Werdung verdanke ich der lit.Cologne."

71 Veranstaltungen für Kinder

Für Kinder und Jugendliche bietet die lit.Cologne im nächsten Jahr 71 Veranstaltungen an. Während sich das Vormittagsprogramm „Klasse-Buch“ an Schulklassen richtet, werden die jüngeren Kinder nachmittags für Literatur begeistert. Zu den Höhepunkten gehören "Heldenspiel" mit der preisgekrönten indischen Autorin Paro Anand und die Lesung mit Knister, der mit Hexe Lili und & Co kommt. Einige Veranstaltungen werden in deutscher und englischer Sprache angeboten. Mit der Geschichte vom jüdischen „Mädchen mit drei Namen“ wird erstmals eine Lesung in deutsch-hebräisch gehalten.

Vorverkauf hat begonnen

Der Vorverkauf zu allen Veranstaltungen hat bereits begonnen. Karten erhalten Sie online über unseren Ticketshop. (sp/ddp)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen