• Home
  • Di, 23. Okt. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Globewelt 2011

Gratis Slackline-Workshops und Klettershows im Olivandenhof

Reiselustige aufgepasst: Vom 26. bis 30. Oktober dreht sich bei der „Globewelt“ im Olivandenhof alles rund um das Thema: Outdoorsport. Mit spannenden Vorträgen, Ausrüstungstipps und kostenlosen Slackline-Workshops steht der nächsten Abenteuer-Reise nichts mehr im Wege.

Anders als bei der Premiere 2010 wurde die GlobeWelt 2011 von einem auf fünf Veranstaltungstage ausgedehnt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist, abgesehen von drei Premiumvorträgen im Rautenstrauch-Joest-Museum, kostenlos. Jeder Veranstaltungstag steht unter einem bestimmten Themenschwerpunkt: So dreht sich am Eröffnungstag am 26. Oktober alles um Schuhe, Zelte und Schlafsäcke. Besucher können in 3-Jahreszeiten-Schlafsäcken Probe liegen und sehen spektakuläre Fotos von Sturmtests, die Zelte vor ihrem Verkauf überstehen müssen.

Damit die Last nicht zur Last wird

Der Donnerstag (27. Oktober) steht im Zeichen von Rucksäcken und Bergsport: Bernd Kullmann, Geschäftsführer der Ausrüstungsfirma Deuter, erklärt in einem Vortrag, worauf es beim Packen eines Rucksackes ankommt, damit "die Last nicht zur Last wird". Außerdem lädt Globetrotter zum „Meet & Greet“ mit Comiczeichner Erbse ein, dessen Bücher als Bestseller in der Kletterszene gehandelt werden.

Das Wochenende läutet am Freitag, (28. Oktober) der Themenschwerpunkt Fahrradzubehör und Reisemedizin ein. In einem Workshop erfahren die Gäste, wie sie sich verhalten, wenn in der Natur ein Unfall passiert, welche Handgriffe sie beherrschen sollten und welches Equipment unbedingt ins Reisegepäck gehört. Samstags (29. Oktober) stehen Funktionstextilien im Mittelpunkt, außerdem zeigt Slackline-Profi, Lukas Irmler, seine Seiltricks in schwindelerregender Höhe von 15 Metern. Von Höhenangst keine Spur ist auch bei dem 18-jährigen Kletterer Alex Megos, der bereits im Juli 2011 mit der Erstbesteigung des Olivantenhofs auf sich aufmerksam machte. Er zeigt den Besuchern seine besten Tricks auf einem mobilen Kletterturm.

Urlaub in der Heimat

Am Schlusstag beweisen regionale Reise-Veranstalter, dass Urlauber nicht zwingend weit weg fahren müssen, um eine erholsame Zeit  zu verbringen. Sie zeigen den Gästen spannende Urlaubsorte in direkter Umgebung von Köln.

Premiumvorträge im Rautenstrauch-Joest-Museum runden das Programm der Globewelt ab: Am 26 Oktober ab 20 Uhr gibt der renommierte Tierfilmer Andreas Kieling in Anlehnung an seinen Bestseller „Ein deutscher Wandersommer“ exklusive Einblicke in seine Arbeit. Rüdiger Nehberg zeichnet via Diafilm einen "Querschnitt durch ein aufregendes Globetrotter-Leben" und Maria von Blumencron sowie Chime Yangzom berichten unter dem Titel: "Kein Pfad führt zurück – ein Flüchtlingskind aus Tibet erzählt". Tickets für die Vorträge sind für 10 Euro im Vorverkauf und für 12 Euro an der Abendkasse erhältlich.

An allen Festival-Tagen, auch am verkaufsoffenen Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr, sind zahlreiche Outdoor-Hersteller vor Ort und stehen den Kunden Frage und Antwort zu ihren Produkten.

Weitere Informationen zur Globewelt 2011 erhalten Sie unter  www.globewelt.info.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen