• Home
  • Di, 20. Feb. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Feiern und frieren

Glasverbot im Karneval: "Prosecco aus Plastikflasche schmeckt nicht"

Trotz eisigen Windes und Minustemperaturen haben am Donnerstag Zehntausende Jecken den Beginn des Straßenkarnevals gefeiert. Neu war das befristete Glasverbot, das in der Altstadt und Teilen des Studentenviertels eingeführt wurde, um so Verletzungen durch Scherben vorzubeugen.

Wer dennoch mit Alkohol in Flaschen am Rand der Sperrzone erschien, für den hatte das Ordnungsamt eigens Container aufgestellt. Die Kioskbesitzer, die um ihr größtes Geschäft des Jahres bangten, hatten kurzerhand große Bestände an Dosenbier aufgekauft.

Doch nicht jeder ließ sich durch den höchstrichterlich bestätigten Glasbann beeindrucken. «Prosecco aus der Plastikflasche schmeckt einfach nicht», behauptete jedenfalls eine aufgebrezelte «Carmen», die den italienischen Perlwein eigenen Angaben zufolge «im Dekolleté» in die Sperrzone geschmuggelt hatte. Wenn sie mit der Flasche vom Ordnungsamt erwischt worden wäre, hätte sie 35 Euro Strafe zahlen müssen. Dieselbe Buße erwartete jeden, der Hauseingänge oder Mauern den reichlich aufgestellten Dixi-Klos vorzieht.

Das Glasverbot und die Kälte führten dazu, dass etliche Kostümierte auf Softdrinks und Fruchtsäfte umstiegen, die dann mit Hochprozentigem angereichert wurden. So hatten die Rettungsdienste schon relativ früh mit stark alkoholisierten Jecken zu tun.

Nach Angaben der Polizei wurde bis zum Abend tatsächlich kein Zwischenfall im Zusammenhang mit Glasscherben gemeldet. Auch ansonsten verlief Altweiber für die Kölner Polizei bis zum frühen Abend eher unauffällig. Die etwa 40 Platzverweise würden «sich im Bereich des Üblichen bewegen», sagte eine Sprecherin. (ddp)

Weitere jecke Meldungen:

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen