• Home
  • Sa, 24. Feb. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

1300 Gourmets stimmten ab

Gewinner der "tour de menu" gekürt

3000 verkaufte Menüs, 1300 ausgefüllte Stimmzettel bei der Wahl zum besten Restaurant und viele zufriedene Gastronomen - das ist das Resümée der mittlerweile zehnten "tour de menu" in Köln.

15 Restaurants aus Köln und dem Umland präsentierten sich vom 9. September bis zum 3. Oktober mit besonderen Aktionsmenüs und stellten sich dem Urteil der Gourmets. Diese machten regen Gebrauch von dem Angebot: rund 3000 Menüs wurden während der drei Wochen serviert, was einige Restaurants bis an die Kapazitätsgrenze brachte.

So servierte das Altbergische Haus in Kürten allein am ersten Wochenende der "tour" rund 100 Aktionsmenüs, während der gesamten drei Wochen sogar rund 580 Menüs. Viele Stammkunden erwarteten den Herbst und die "tour de menu" schon sehnsüchtig, berichtetet Inhaber Stephan Schumacher. 

Doch mit der Tour konnten viele Restaurants auch neue Gäste gewinnen, wie zum Beispiel "Die Fleischerei" in der Luxemburger Straße, die erst in diesem Sommer eröffnete. Hier waren viele Gäste so begeistert, dass sie auch nach dem Aktionszeitraum noch das Menü verlangten, das normalerweise nicht auf der Karte des Steakhauses steht.

Alle Besucher der Tour konnten im Anschluß an die Gaumenfreuden das besuchte Restaurant auf einem Stimmzettel bewerten - und sich damit gleich auch die Teilnahme an einem Gewinnspiel sichern, das Preise wie einen Urlaub in einem 5-Sterne-Hotel in Ägypten oder ein Fünf-Gänge-Menü aus der Küche der sternegekrönten Küche der Brüder Wilbrand im "Hotel Restaurant zur Post" in Odenthal bot.

Nachdem bei der tour de menu im vergangenen Jahr nur Restaurants aus dem Kölner Umland Siege abräumen konnten, sicherte sich in diesem Jahr das Restaurant "Ox&Klee" in der Richard-Wagner-Straße den ersten Platz in der besonders hart umkämpften "mittleren Preiskategorie" von 38,50 Euro bis 39 Euro. Küchenchef Daniel Gottschlich kocht hier "neue deutsche Küche". Für die Tour bedeutete das zum Beispiel "Roulade von Ente und Perlhuhn auf Kürbis-Quittensalat mit Walnuss und Brunnenkresse" oder "Tranche vom Kalbsrücken und geschmorte Ochsenbäckchen auf gebratenen Edelpilzen mit Liebstöckel-Kartoffelbonbon".

In der günstigsten Kategorie gewann, wie schon im Vorjahr, das Altbergische Haus in Kürten. In der teuersten Kategorie sicherte sich das "Restaurant Schloss Morsbroich" den Sieg, das im vorigen Jahr noch die mittlere Kategorie gewonnen hatte.

Alle Restaurants, alle Menüs im "tour de menu"-Special

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen