• Home
  • Fr, 20. Apr. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

41 Konzerte bei "Musik in den Häusern der Stadt"

Ford-Motorenhalle wird zum Konzertsaal

Für das 18. Festival „Musik in den Häusern der Stadt“ wird bei Ford sogar die Motorenhalle leergeräumt: Dort findet am 9. November das Jubiläumskonzert mit Klaus „der Geiger“ von Wrochem zum 20. Geburtstag des Kölner Kunstsalons statt. Der organisiert das Festival, das nach diesem Vorbild zeitgleich auch in Bonn und Hamburg stattfindet.

In Köln stehen in fünf Tagen 41 Konzerte auf dem Programm. Traditionsgemäß findet mindestens die Hälfte davon in Privathäusern statt. Die andere steigen in Verwaltungs- oder Geschäftsräumen, auch Museen sind dabei. Gastgeber aber ist immer ein Privatmann, betont Festivalleiterin Elena Tzavara, „Werbeveranstaltungen haben bei uns keine Chance“. Eine kleine Ausnahme in diesem Jahr: Die Eröffnung des neuen „Harbour.Clubs“ in Deutz. Dort treten „Karl Friersen & The Soulprint“ auf.

Wer sich als Gastgeber bewirbt, sollte Platz für mindestens 25 Stühle haben. Neben dem Raum stellt er meist auch noch einen kleinen Imbiss bereit. Das Honorar zahlt – auch über den Eintritt von 20 Euro – der Kunstsalon. Tzavara kann aus einem Fundus von rund 1.000 Musikern, die sich im letzten Jahr beworben haben, die jeweils passenden für die Wünsche der Gastgeber aussuchen.

Vertreten ist alles zwischen Klassik, Jazz und Pop. Auch tanzbare Musik ist dabei, im Programmheft meist mit „Stehkonzert“ oder „keine Bestuhlung“ gekennzeichnet. Zu den Höhepunkten zählen die Konzerte mit den jungen, schon vielfach preisgekrönten Klassikpianisten Alexej Gorlatch und Sophie Pacini oder mit Selig-Sänger Jan Plewka, der Lieder von Rio Reiser singt. (js)

18. Festival „Musik in den Häusern der Stadt“ – 4.-9. November, das Programm ist bei www.kunstsalon-festival.de abrufbar. Dort beginnt am Dienstag, 30.09. ab 10 Uhr auch der Online-Vorverkauf.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen