• Home
  • Mo, 19. Feb. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Nachrichten aus Köln

Hippos.jpg
Der Kölner Zoo bietet seinen Besuchern eine neue Attraktion: Eine "Goldmine" ermöglicht einen spannenden Blick auf die Flusspferde und Krokodile in ihrem Wasserbecken.  mehr
tdv-steffiewunderl-600-2.jpg
Zum ersten Mal gastiert das Musical Tanz der Vampire in Köln und bricht dabei direkt alle Rekorde. 100.000 Karten wurden schon vor der Premiere verkauft - das hat es in 20 Jahren Musical Dome noch nicht gegeben. Die Spielzeit wurde aufgrund der hohen Nachfrage bis 29. September verlängert.  mehr
Katerfruehstueck600.jpg

Köln soll noch digitaler werden - doch das ist eine Mammutaufgabe für alle. Beim Katerfrühstück von "Arbeitgeber Köln" und NetCologne mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker diskutieren die Beteiligten am Veilchendienstag darüber, ob Köln sein Potential im Bereich der Digitalisierung nutzt.

 mehr
polizei-ima-ralphpeters-768.horizontal.jpg
Es besteht der Verdacht, dass der junge Mann gestern Abend am Chlodwigplatz zwischen die Waggons gestoßen wurde. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolfoto: Imago/Ralph Peters)  mehr

Neues vom 1. FC Köln

fc-risse_imago32566728_eduard-bopp_600.jpg
Tor zurückgenommen

1. FC Köln und der Videowahnsinn

Das große Hadern beim 1. FC Köln: Nur ein mageres 1:1 gegen Hannover 96, Treten auf der Stelle und dann noch ein Videobeweis, der den Siegtreffer kostet. Schade, bitter, Wahnsinn - finden alle in Rot und Weiß.  mehr
fc-hector_imago32564607_mika_600.jpg
Der 1. FC Köln hat einen Minimalerfolg erreicht: gegen Hannover 96 war mehr als ein 1:1 nicht drin. Der  vermeintliche FC-Siegtreffer in der Nachspielzeit war wegen Abseits bei der Flanke zurückgepfiffen worden.  mehr
fc-training-565.jpg
Im Kampf um den Klassenerhalt empfängt der 1. FC Köln am Samstag das Team  von Hannover 96. Für den FC ist "Abliefern" angesagt.  mehr
fc-ultras_imago31290066_sven-simon_600.jpg
Der 1. FC Köln hat die Nase voll von den Eskapaden der Ultras. In einem offenen Brief fordert er auf zum Dialog und Einhalten selbstgesetzter Regeln, fordert vehement ein Ende von Randale und Gewalt ein.  mehr

Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Regierung will Freilassung auch anderer Häftlinge in Türkei

Die Bundesregierung setzt sich «auf allen Ebenen» für die Freilassung auch der anderen fünf politischen Häftlinge in der Türkei ein, die einen deutschen Pass haben. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Am Freitag war der «Welt»-Jornalist Deniz Yücel freigekommen. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes sagte, man werde sich «mit Nachdruck» dafür einsetzen, dass auch diese fünf verbliebenen Häftlinge freikommen.  mehr

IS-Kämpfer töten im Irak 27 regierungstreue Kämpfer

IS-Anhänger haben bei einem Überfall im Norden des Iraks 27 Kämpfer regierungstreuer schiitischer Milizen getötet. Die in Unformen der Armee gekleideten Extremisten hätten die regierungstreuen Kämpfer gestern in einem Ort westlich der Stadt Kirkuk aus einem Hinterhalt angegriffen, teilten die Milizen mit. Danach habe es ein mehr als zweistündiges Gefecht gegeben. Dabei seien auch IS-Anhänger getötet worden. Die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat hat im Irak ihre ehemaliges Herrschaftsgebiet fast vollständig verloren.  mehr

Spahn begrüßt Vorschlag für Kramp-Karrenbauer

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat die Nominierung der saarländischen Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin der Partei begrüßt. «Wir als CDU stehen vor einem wichtigen Diskussionsprozess, auch über ein neues Grundsatzprogramm», sagte Spahn der dpa. Es sei gut, dass mit Annegret Kramp-Karrenbauer eine erfahrene Ministerpräsidentin die Aufgabe übernehme. Spahn gilt als Hoffnungsträger der Konservativen in der CDU und Kritiker von CDU-Chefin Angela Merkel.  mehr

Nach Messerangriff auf Mitschüler Anklage erhoben

Nach der Messerattacke auf einen Mitschüler in einer Klosterschule in Thüringen hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 15 Jahre alten Gymnasiasten erhoben. Sie lautet auf versuchten Mord und schwere Körperverletzung, wie die Behörde in Mühlhausen mitteilte. Der 15-Jährige soll den Mitschüler im vergangenen September in Roßleben mit einem 20 Zentimeter langen Küchenmesser mindestens fünfmal in den Rücken gestochen haben. Das Opfer ist seit der Tat querschnittsgelähmt und an den Rollstuhl gefesselt.  mehr

Oxfam veröffentlicht Bericht über sexuelle Ausbeutung in Haiti

Die Hilfsorganisation Oxfam hat ihren internen Untersuchungsbericht über sexuelle Ausbeutung durch Mitarbeiter in Haiti veröffentlicht. Dem Report aus dem Jahr 2011 zufolge kam es dort unter anderem zu sexueller Ausbeutung, Belästigung und Einschüchterung durch Oxfam-Mitarbeiter, die in dem Land nach dem verheerenden Erdbeben von 2010 Nothilfe leisten sollten. Selbst als bereits eine Untersuchung lief, wurden demnach Zeugen bedroht. Sieben Mitarbeiter mussten gehen. Ein britischer Zeitungsbericht hatte die Vorfälle an die Öffentlichkeit gebracht.  mehr