schließen ×
Wir gestalten unseren Webauftritt neu. Diese Seite wird noch überarbeitet.
  • Home
  • Do, 8. Dez. 2022
  • Stadtplan
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Sieg in Bremen

B-Jugend: 1. FC Köln ist Deutscher Meister

Die U17 des 1. FC Köln ist Deutscher B-Junioren-Meister! Vor 2.150 Zuschauern auf "Platz 11" des Weserstadions hat der FC den SV Werder Bremen im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft mit 3:2 nach Verlängerung besiegt.

Durch Treffer von Sven Engelke (12. Spielminute), Fabio La Monica (26.) und Lukas Scepanik (85.) hat sich der 1. FC Köln den ersten U17-Meistertitel seit 21 Jahren gesichert.

Von Beginn an hatte sich ein offener Schlagabtausch entwickelt. Schon nach vier Minuten konnten die Gastgeber durch Nationalspieler Levent Aycicek in Führung gehen. Doch die Kölner zeigten sich unbeeindruckt. Zunächst glich Sven Engelke zum 1:1 (13.) aus, ehe Fabio la Monica noch vor der Pause die FC-Führung markierte (27.).

Nach dem Seitenwechsel eröffnete sich den 2.150 Zuschauern, darunter rund 400 mitgereiste Kölner, ein offenes Spiel mit unterschiedlichen Phasen. Zunächst sorgten die Werderaner für leichtes Übergewicht. Dann wiederum verzeichneten die Kölner ein Chancenplus. Die hohen Temperaturen machten sich deutlich bemerkbar und beide Trainer schickten frische Kräfte auf das Feld. Elf Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit gelang den Bremern durch Einwechselspieler Schwede der 2:2-Ausgleich und der Ausgang der Partie war wieder völlig offen.

Im Anschluss hatten beide Teams die Chance noch vor der 80. Minute den vermeintlich entscheidenden Treffer zu erzielen. Bei den Bremern vergab Ruf völlig freistehend am zweiten Pfosten (76.) und nahezu im Gegenzug verpasste Arnold Budimbu um Zentimeter eine Hereingabe von Mitchell Weiser.

FC-Trainer Schommers aber bewies ein glückliches Händchen. Er tauschte Scepanik für Ban aus (71.) und eben jener Joker stach! In der fünften Spielminute der Nachspielzeit zog der Offensivmann aus rund 30 Metern ab und traf zum 3:2-Siegtreffer!

In den verbleibenden Minuten stieg die Nervosität auf dem Platz und auf den Rängen. Dem FC boten sich durch die aufrückenden Bremer zahlreiche Kontermöglichkeiten, doch Budimbu vertendelte den Ball jeweils im letzten Moment. Werder kam noch zu Chancen nach Standards, doch der FC verteidigte konsequent und wollte sich den ersten Titelgewinn seit 21 Jahren nicht mehr nehmen lassen. Und genau so war es dann: Schiri Petersen pfiff nach 100 Minuten ab und das Meisterstück war vollbracht! "Wir haben's tatsächlich gepackt, der absolute Hammer", ließen Trainerteam und Mannschaft immer wieder verlauten, ehe sie sich zur Musik von Queen "We are the Champions" zum Meisterfoto versammelten.

"Besonderen Dank an die Gastgeber von Werder Bremen. Sie haben uns durch und durch freundlich empfangen und waren ein symphatischer und fairer Gastgeber bis zum Schluss", sagte der Nachwuchsgeschäftsführer Christoph Henkel über den Finalgegner, der mit dafür verantwortlich war, dass sich die Zusschauer ein derart spannendes Endspiel zu sehen bekamen. "Das war heute absolute Werbung für den Nachwuchfußball. Wir sind glücklich und stolz auf diese Mannschaft!"

1. FC Köln: Mesenhöler - Engelke, Berg (53. Schäfer), Schell (81. Rolke), Müller - Wiebe, Weiser, Gerhardt, Ban (72. Scepanik), Schnellhardt - La Monica (41. Budimbu)

Werder Bremen: Frerichs - Busch (52. Kabul), Fröde, Röcker, von Haacke - Plendiskis, Lizius (61. Ruf), Aycicek, Zwerschke, Hilßner (49. Schwede) - Schmidt (41. Almpanis)

Tore: 1:0 Aycicek (4.), 1:1 Engelke (13.), 1:2 La Monica (27.), 2:2 Schwede (69.), 2:3 Scepanik (85.)

Zuschauer: 2.150

(Quelle: fc-koeln.de)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!