• Home
  • Di, 16. Jul. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Während Duisburgspiel

FC bestätigt: Markus Anfangs Vater erlitt Herzinfarkt im Stadion

Die Partie MSV Duisburg - 1. FC Köln wurde von einem tragischen Notfall überschattet: Der Vater von FC-Coach Markus Anfang erlitt im Stadion einen Herzinfarkt.

Bedrückende Szenen spielten sich nach dem Abpfiff des Nachholspiels zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln in den Katakomben des Duisburger Stadions ab. Während die Presseverteter auf die Spieler warteten, um ihre Einschätzungen zur turbulenten 4:4-Achterbahnfahrt des FC einzuholen, sprintete FC-Trainer Markus Anfang an ihnen vorbei. Ihm folgte wortlos und ernst dreinblickend FC-Geschäftsführer Armin Veh. Was war passiert?

Der FC ließ zunächst auf seinen sozialen Kanälen nur verlauten: "Es gab einen tragischen Notfall im direkten Umfeld der Mannschaft. Daher entfallen die Interviews und die Pressekonferenz nach dem Spiel. Wir bitten um Verständnis, dass wir vorerst keine Details kommunizieren." Laut Medienberichten von Mittwochabend hatte der Vater von Anfang auf der Tribüne einen Herzinfakt erlitten, war mit einem Notarztwagen in ein Duisburger Krankenhaus gefahren worden.

 

FC bestätigt tragischen Vorfall

Am Donnerstagmorgen bestätigte der 1. FC Köln offiziell den tragischen Vorfall. Kurz nach Abpfiff habe Anfang erfahren, dass sein Vater Dieter während des Spiels einen Herzinfarkt im Stadion erlitten hatte. Anfang eilte unmittelbar danach zu seinem Vater und begleitete ihn in die Klinik. Der Zustand von Dieter Anfang ist nach wie vor sehr ernst.

"Der gesamte FC wünscht Markus und seiner Familie ganz viel Kraft und seinem Vater alles Gute und dass er wieder auf die Beine kommt. In solchen Situationen wird der Fußball zur Nebensache, jetzt geht es nur um die Gesundheit von Markus' Vater“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. 

Zwar baute der FC seinen Vorsprung auf Rang drei auf zehn Punkte aus und wird den Aufstieg früher oder später ganz sicher perfekt machen, doch all das Sportliche war an dem Mittwochabend ganz und gar unwichtig. Fußball ist und bleibt zwar die schönste Nebensache der Welt - aber eben eine Nebensache! (Tobias Gonscherowski, hl; Foto: imago/Revierfoto)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen