• Home
  • Mo, 22. Jan. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kampf gegen den Abstieg

Das denken FC-Fans über das Projekt Klassenerhalt

Trotz der Tatsache, dass das Fußballwunder des Nichtabstieges ganz weit weg für den 1. FC Köln ist, haben die Fans Hoffnung. Jedoch nur, wenn der FC einen Blitzstart in der Rückrunde hinlegt. Dazu muss das Derby  gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen werden.

Von Tobias Gonscherowski

Ganz schön was los bei den Fans des 1. FC Köln, die zum Rückrundenstart einen Abstecher zum Geißbockheim machten: Zwei Mönchengladbacher wurden FC-Fans wegen Günter Netzers Disco Lover's Lane, drei Generationen von FC-Fans aus Zülpich haben noch Hoffnung, und eine Dame ist beeindruckt vom "gutaussehenden FC-Trainer" Stefan Ruthenbeck. Das sind doch schon mal günstige Voraussetzungen für das Fußballwunder des Nichtabstiegs, erst recht wenn Simon Terodde, wie von einem Fan prognostiziert, bis zum Sommer noch "acht bis zehn Tore" schießt.

Mit einem Unentschieden sehr zufrieden

Manfred Engels und Reinhard Franken sind FC-Fans aus - man höre und staune - Mönchengladbach: "Wir sind einmal in den siebziger Jahren nicht ins Lover's Lane gekommen, die Diso von Günter Netzer. Darüber haben wir uns damals sehr geärgert. Als wir dann wenig später am Geißbockheim waren, sind alle sehr nett zu uns gewesen. Wir haben damals Bernd Cullmann und Wolfgang Weber getroffen. So wurden wir FC-Fans. Die Rückrunde gehen wir nun unter dem Motto 'Die Hoffnung stirbt zuletzt' an. Es sind ja wieder einige vorher verletzte Spieler dabei.

Viel wird von den ersten drei, vier Spielen abhängen. Wenn die nichts werden, können sie konzentriert die 2. Liga planen, in der wir dann mit jungen Spielern den Wiederaufstieg anpeilen. Bei Terodde sind wir ein bisschen skeptisch. Bislang ist er den Beweis der Bundesliga-Tauglichkeit schuldig geblieben. Stefan Ruthenbeck ist ein guter Trainer. Er lässt offensiver spielen, vorher war es zu defensiv. Mit einem Unentschieden gegen Gladbach wären wir sehr zufrieden." (Foto: Tobias Gonscherowski)

 Weiterlesen: Abstieg wäre kein Drama

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen