• Home
  • Do, 2. Jul. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

"Mit einem Sieg in den Urlaub"

FC ist bereit, Bremen in Liga zwei zu schicken

Am letzten Spieltag trifft der 1. FC Köln auf den Abstiegskandidaten Werder Bremen. Und will die Bremer mit einem Dreier in Liga zwei schicken. Denn "nichts schenken" und "mit einem Sieg in den Urlaub gehen" ist das Credo.

Der 1. FC Köln will sich im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga nichts vorwerfen lassen und trotz des bereits gesicherten Klassenverbleibs im Liga-Finale am Samstag alles geben. Die seit neun Spielen sieglosen Kölner haben in ihrem Gastspiel bei Werder Bremen einen direkten Einfluss auf die Entscheidung im Abstiegskampf. "Wir sind es der Liga und dem Wettbewerb schuldig, eine richtig gute Leistung zu zeigen", sagte FC-Sportchef Horst Heldt der "Sport Bild". "Wir schenken nichts ab, sondern wollen für uns selbst einen guten Abschluss finden."

Die Rheinländer treten im spannenden Showdown im Tabellenkeller beim 17. an. Werder braucht unbedingt einen Sieg, um die Fortuna aus Düsseldorf, die auswärts gegen den bereits gesicherten 1. FC Union Berlin spielt, noch vom Relegationsplatz zu verdrängen. Ansonsten steht der erste Abstieg seit 40 Jahren fest.

 

"Keiner will sich hinterher dumme Sprüche anhören"

So wie Heldt baut auch FC-Spieler Rafael Czichos darauf, dass die Geißböcke siegreich heimkehren. Czichos kündigte einen "motivierten" Auftritt der geretteten Rheinländer: "Keiner will sich hinterher dumme Sprüche anhören, und jeder will mit einem Sieg in den Urlaub gehen", sagte der Abwehrspieler im Interview des "Weser-Kurier". "Auch wenn Düsseldorf unser Rivale hier im Rheinland ist, wollen wir uns mit einem Sieg aus dieser Corona-Zeit mit den Geisterspielen in die Sommerpause verabschieden", betonte Czichos, der Werder-Fan ist. "Diese Verantwortung haben wir gegenüber uns selbst und dem Rest der Liga."

Der 30-Jährige wuchs im Umkreis Bremens auf, schlief laut eigener Angaben in Werder-Bettwäsche. In der Jugend fiel der Defensivspieler beim Probetraining und bei Sichtungstagen an der Weser durch. "Aber jetzt, im Nachhinein, ist alles gut. Ich habe es auch so bis in die Bundesliga geschafft", sagte Czichos. (dpa, hl; Foto: imago images/Eduard Bopp)

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor eine Reihe kniffliger Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert das räumliche Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen