• Home
  • Sa, 20. Okt. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Einsatz am Hauptbahnhof

Renitenter Rollstuhlfahrer pinkelt in Polizeiwache

 

Kaum beruhigen ließ sich ein aggressiver Rollstuhlfahrer in der Nacht zu Montag am Kölner Hauptbahnhof. Die Bundespolizei musste ihn mit zur Wache nehmen.

Am Bahnhof hatte der 54-Jährige wahllos Reisende angebrüllt, die an ihm vorbeigingen. Die Beamten forderten den Rollstuhlfahrer auf, sich aus Sicherheitsgründen vom Rolltreppenaufgang zu entfernen. Dem kam der alkoholisierte Mann aber nicht nach, sodass die Beamten den Rollstuhl zu seiner eigenen Sicherheit zurückzogen. Das wollte sich der Mann nicht bieten lassen und setzte sich mit einem Ellenbogenstoß und einem Faustschlag zur Wehr. Die Beamten konnten den Schlägen ausweichen.

Von den Bundespolizisten wurde der aufgebrachte Mann zur Dienststelle gebracht. Doch auch dort ließ sich der Renitente nicht beruhigen und versuchte weiterhin, die Beamten zu verletzen. Als die Polizisten ihn über seine Rechte und Pflichten im Strafverfahren belehrten, ließ er sich schließlich aus dem Rollstuhl fallen und urinierte in den Durchsuchungsraum.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung. (Foto: imago)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen