• Home
  • Di, 17. Mai. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Bessere Startzeiten, mehr Platz für Zuschauer

Köln Marathon: Nicht nur das Datum ist neu

Am 14. September gehen wieder über 20.000 Sportbegeisterte auf die Strecke - über 200.000 stehen daneben und feuern die Athleten an. Der Rheinenergie Marathon Köln ist ein festes Inventar im Kölner Sport-Kalender, doch bei der großen Sportveranstaltung hat sich in diesem Jahr auch so einiges verändert.

Doch zunächst einmal etwas, was in diesem Jahr erstmals genauso bleibt wir im vergangenen Jahr: die Strecke. "Es ist uns gelungen in diesem Jahr nichts zu verändern", freut sich Köln Marathon-Chef Markus Frisch. Zum ersten Mal seit 18 Jahren bleibt die Strecke somit identisch - insofern: auch eine Novität.

Die schönsten Bilder vom Marathon 2013

Und Neues gibt es vieles bei der großen Konstante Köln Marathon. Da wäre beispielsweise das Datum. Nicht wie gewohnt im Oktober, sondern bereits am 14. September dürfen die Läufer in diesem Jahr an den Start gehen und die freut's: "Ich habe morgens vor dem Start beim Halbmarathon schon gezittert", erinnert sich ARD-Morgenmagazin-Moderator und Marathon-Teilnehmer Sven Lorig. Zittern wird er in diesem Jahr voraussichtlich nicht: Für den Marathontag sind bisher Sonnenschein und über 20 Grad vorhergesagt. 

"Nur" die Staffel

Neu ist auch, dass Köln Marathon-Fan Sabrina "Mocki" Mockenhaupt 2014 nicht die ganze Strecke läuft - weder Halbmarathon noch über die Königsdistanz. Verletzungsbedingt muss sie dieses Jahr etwas kürzer treten und läuft "nur" die Staffel. Gemeinsam mit ihrem Bruder Markus, Rheinenergie-Vorstand Dr. Andreas Cerbe und seiner Tochter bilden sie eine der über 500 Staffeln.

Einer weiteren Novität - nämlich jener, dass 2014 leider keine Inliner mehr an den Start gehen - verdanken die Athleten den verbesserten Zieleinlauf. Dadurch, dass nicht mehr auf die Inliner Rücksicht genommen werden muss, kann der Zuschauerbereich im Ziel mit weiteren Tribünen ausgebaut werden. Zudem werden die Finisher nun über den roten Teppich ins Ziel geleitet - wie es sich eben gehört für die tapferen Atheleten, die sich über 42,195 Kilometer ins Ziel gekämpft haben. Ebenso aufgrund der Streichung des Inliner-Wettbewerbs können die Marathonis nun bereits 90 Minuten vorher, um 10 Uhr, auf die Strecke gehen.

Schlammgrube beim "Strongkidslauf"

Am Neumarkt wird es zudem einen weiteren Publikums-Hot-Spot mit Bühne und Gastro-Angeboten geben. Ebenfalls neu ist der Austragungsort der Marathon-Expo: die Lanxess-Arena. Hier tummeln sich am Freitag und Samstag vor dem Lauf die Laufsportfreunde und Teilnehmer - und am Samstag der Läufernachwuchs. Denn auch der Kinderlauf ist mit umgezogen. Und auch hier gibt es Neues: während sich die Kleinsten wie gewohnt auf die Jagd nach der schnellsten Runde begeben, dürfen sich die älteren Pänz beim Hindernislauf à la Strongmanrun inklusive Schlammgrube austoben. 

Aber sonst bleibt alles beim Alten - vor allem das wunderbare Panorama, das sich den Läufern bietet und die tolle unverwechselbare kölsche Stimmung am Straßenrand!

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!