• Home
  • Do, 1. Dez. 2022
  • Stadtplan
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Spannende 150 Minuten

Neue Filmsammlung zeigt Köln in den 1990er Jahren


Köln in den 1990er Jahren – das liegt nur 30 Jahre zurück, da weiß man doch, was damals hier los war! Das mag sich so mancher Kölner und manche Kölnerin denken. Denkste! Vieles hat sich seitdem verändert, manches nahm damals seinen heute vergessenen Anfang. Filmhistoriker Hermann Rheindorf hat es für seine neue DVD „Köln – Filmreise in die 90er Jahre“ ausgegraben und zurück in die Erinnerung geholt.

Köln war in diesem Jahrzehnt deutsches Techno-Zentrum. Musikfans trafen sich bei der Pop-Com und beim Ringfest. Bei EMI in Ehrenfeld wurde die letzte Schallplatte gepresst. Tommy Engel verlässt die Bläck Fööss. Die Höhner sangen 1998 bei einem eher unscheinbaren Konzert im Norden Köln erstmals die bis heute inbrünstig gesungenen FC-Hymne - Ironie des Schicksals, dass der Kölner Fußballverein am selben Abend sein Spiel verlor und in dieser Saison erstmals abstieg. Und Köln ernennt einen Pop-Beauftragten, der die Musikszene fördern soll.

HA Schult verärgerte mit seinem Flügelauto auf dem Turm des Stadtmuseums den damaligen Regierungspräsidenten – wie hieß der noch mal? – und auch seine Neon-Weltkugel auf der Deutzer Brücke gefiel zumindest Denkmalschützern nicht. Und Graffiti werden entdeckt – nicht zu jedermanns Freude.

Zwar ist auch diese DVD wieder durch „Stadtnachrichten“ chronologisch gegliedert, doch dazwischen geht Rheindorf – anders als in seinen bisherigen DVDs, in denen er die über 100 Jahre Kölner Geschichte im Film zusammengetragen hat – hin und her durch das Jahrzehnt. Roter Faden durch die 150 Minuten – Rekord! – ist ein Film, der Köln aus der Luft zeigt, gedreht von Hobbyfilmer Gerd Steinenbach.

Der Musical Dome wird eröffnet 

Immer wenn sich unten auf kölschem Boden etwas getan hat, geht’s ins Detail. Da wird der Mediapark gebaut. Aus heutiger Sicht wohl überraschend schnell – ebenso wie die 1998 fertiggestellte Kölnarena. Man staunt über die riesigen Gleisanlagen der Bundesbahn. In Bickendorf wehrt man sich gegen den Bau von Hochhäusern. Und Kölns Wahrzeichen, der Dom, wird Weltkulturerbe – doch seine Bausubstanz ist gefährdet. Im Schatten des Hauptbahnhofs wird der Musical Dome eröffnet.

Nicht zu vergessen, die politischen Ereignisse, das „Arsch huh“-Festival zu Ehren der Opfer des Brandanschlags in Mölln feierte gerade erst sein 30. Jubiläum. In Ehrenfeld fand die Trauerfeier für die Toten des Anschlags in Solingen statt. Bundeskanzler Helmut Kohl besuchte die Handwerker-Messe. Und US-Präsident Bill Clinton kommt.

Der Rosenmontagszug wird abgesagt 

Nicht zu vergessen Karneval. Die Stunksitzung wird geboren, der Rosenmontagszug 1991 wird abgesagt – in der Folge finden alternative und traditionelle Karnevalisten zusammen. Trude Herr stirbt. Und der CSD wird Teil des Kölner Brauchtums.

Rheindorf konnte auf die Schätze von über 50 private und öffentliche Archive zurückgreifen. „Extrem erfreut“ war er über Filme der Kölner Kunstpiraten und von Übungseinsätzen der Kölner Feuerwehr. So viel Material hatte er noch nie zu sichten: Die Erfindung der Videotechnik löste den aufwändigen Schmalfilm ab, machte Filmen zu einem Hobby für Jedermann. Der DVD-Untertitel „Kölle on Camcorder“ greift das auf.

Die Vielfalt der technischen Systeme allerdings ließ die Digitalisierung der Videobänder zur Schweißarbeit werden. Stöhnt Rheindorf noch heute. Aber es hat sich gelohnt. Foto: Rheindorf

„Köln – Filmreise in die 90er Jahre“ hat am 29. November in der Volksbühne am Rudolfplatz Premiere. (19 Uhr, Karten an der Theaterkasse 9 Euro, Online-Tickets über 222.koelnticket.de 10,50 Euro).  Die DVD ist ab 1. Dezember zum Preius von 17,80 Euro im Handel.

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!