• Home
  • So, 29. Mär. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Zunahme illegaler Kraftfahrzeugrennen - Einsatztrupp wieder im Dienst

Köln (ots) - Polizeipräsident Uwe Jacob kritisiert unsoziales Verhalten scharf

Bezug zu den Pressemitteilungen Ziffer 2 vom 16.03.20, Ziffer 2 vom 17.03.20, Ziffer 8 vom 18.03.20 und Ziffer 1 vom 19.03.20

Während sich viele Bürgerinnen und Bürger Sorgen um ihre Gesundheit machen und die klaren Verhaltensempfehlungen der Sicherheitsbehörden beachten, nutzen Anhänger der Raser-Szene leere Straßen für illegale Rennen. Dies hat zur Folge, dass die Einsatzkräfte des Einsatztrupps Verkehr/Rennen, die zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft für "Corona-bedingte" Ausfälle in Ruhe versetzt waren, jetzt wieder in auf der Straße Dienst tun. Am Montagvormittag hatte Polizeipräsident Jacob auf Anraten des Krisenstabs der Polizei Köln den ET Rennen in einen Bereitschaftsdienst gelegt.

Zu dieser Situation stellt Polizeipräsident Jacob klar: "Jeder ist aufgerufen, sich an die aktuell geltenden Verhaltensregeln zu halten. Den Kampf gegen den neuartigen Virus können wir nur alle gemeinsam schaffen. Diejenigen, die die aktuelle Situation nicht ernst nehmen und leere Straße nutzen, um sich einen kurzfristigen Adrenalinkick zu verschaffen, handeln verantwortungslos und unsozial. Sie machen damit den ohnehin stark belasteten Sicherheitsbehörden die Arbeit noch schwerer! Besonders verurteile ich, dass ich durch dieses egoistische Verhalten weitere Kolleginnen und Kollegen gefährden muss, die sonst als Reserve zur Verfügung gestanden hätten. Es klingt hart, aber in der heutigen Situation habe ich für dieses Verhalten nur Verachtung übrig."

Seit Freitag (13. März) hat die Polizei die Ermittlungen zu fünf illegalen Kraftfahrzeugrennen aufgenommen und gegen die Beteiligten Strafverfahren eingeleitet. Hier ein kurzer Überblick über die Ereignisse:

18. März 2020, 20.55 Uhr - Leverkusen-Wiesdorf, 2 Autos https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4551884

17. März 2020, 21.20 Uhr - Köln-Mülheim, 2 Motorräder https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4551179

16. März 2020, 21.50 Uhr - Köln-Flittard, 2 Autos

16. März 2020, 18.20 Uhr - BAB 4, Fahrtrichtung Zoobrücke, 1 Auto (über 200 km/h bei erlaubten 80 km/h) https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4550147

15. März 2020, 20.55 Uhr - Köln-Niehl, 2 Autos https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4550147

(he)


(2020-03-19T16:13:12+0100)

(Erstellt am 19. März 2020 - 17:13 Uhr; aktualisiert 19. März 2020 - 17:33 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen