• Home
  • Mi, 22. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Unbekannte sprengen Geldautomaten - Zeugensuche

Köln (ots) -

In der Nacht zu Mittwoch (6. Februar) haben zwei maskierte Männer auf der Werkstattstraße in Köln-Nippes einen Geldautomaten gesprengt. Wie viel Bargeld sie erbeutet haben, ist derzeit noch unklar. Nach der Tat, die Zeugen gegen 3 Uhr meldeten, entkamen die Unbekannten auf einem Roller.

Eine Anwohnerin (48) beobachtete die beiden maskierten Männer, als sie sich an dem Geldautomaten zu schaffen machten. Noch während des Notrufs gab es einen lauten Knall, den auch andere Anwohner sofort über "110" meldeten. Obwohl die erste Streife weniger als eine Minute bis zum Tatort brauchte, gelang den Tätern die Flucht durch die autofreie Siedlung.

Nach Aussage der 48-Jährigen sollen die als schlank beschriebenen Täter sich in einer osteuropäisch klingenden Sprache unterhalten haben. Bei der Tat sollen sie schwarz gekleidet gewesen sein und schwarze Handschuhe getragen haben. Den Tatort leuchteten sie mit Stirnlampen aus.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Feststellungen gemacht? Wer kann Angaben zu den flüchtigen Personen und/oder dem Roller machen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Telefonnummer 0221-229 0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jk)


(2019-02-06T14:34:54+0100)
Geldautomatensprengung (geldautomatensprengung.jpg)

(Erstellt am 6. Februar 2019 - 15:34 Uhr; aktualisiert 6. Februar 2019 - 16:03 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen