• Home
  • Mi, 14. Apr. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Gefahrenstelle dank Videobeobachter beseitigt - Täter gestellt

Köln (ots) - Dank des aufmerksamen Blickes der Videobeobachter der Polizei Köln hat ein Streifenteam in der Nacht zu Dienstag (30. März) einen auf dem Hohenzollernring abgelegten E-Scooter weggeräumt, bevor es zu einem schweren Unfall kommen konnte.

Ein junger Mann hatte gegen 2.40 Uhr den Roller auf Höhe der Hausnummer 91 mitten auf den rechten Fahrtstreifen gelegt und war weitergegangen. Die Videobeobachter folgten ihm auf ihren Bildschirmen und führten die Polizisten zu ihm: In der Zwischenebene der KVB-Haltestelle Friesenplatz stellte eine Streife den jungen Mann (20). Obwohl er zweifelsfrei auf dem Video zu sehen ist, leugnet er, für den gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verantwortlich zu sein. (as/de)


(2021-03-30T11:46:04)

(Erstellt am 30. März 2021 - 11:46 Uhr; aktualisiert 30. März 2021 - 12:33 Uhr)

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor viel knifflige Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert  räumliches Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen