• Home
  • Mi, 17. Jul. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Foto-Fahndung nach bärtigem Kiosk-Einbrecher

Köln (ots) -

Die Kripo Köln fahndet auf der Grundlage eines Amtsgerichts-Beschlusses mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem bislang unbekannten Kiosk-Einbrecher. Bereits Mitte Dezember 2018 war der zur Tatzeit Bärtige in ein Büdchen am Gottesweg in Zollstock eingedrungen.

Am seinerzeitigen Samstagmorgen (15.12.2018) hatte der Inhaber (29) die Polizei alarmiert, nachdem er den Einbruch bemerkte. Gegen 1.50 Uhr hatte der Täter Bargeld und Zigaretten in dem Verkaufsraum erbeutet und war dann in unbekannte Richtung geflüchtet. Noch unklar ist, wie der Einbrecher in das Objekt gelangt war.

Das wegen schweren Diebstahls ermittelnde Kriminalkommissariat 71 fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben zu Identität und Aufenthaltsort des Verdächtigen machen? Um Hinweise wird gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)


(2019-07-11T14:22:51+0200)
Kiosk-Einbr. 1a (img-0255.jpg)
Kiosk-Einbr. 1 (img-0243.jpg)
Kiosk-Einbr. 1b (img-0256.jpg)

(Erstellt am 11. Juli 2019 - 14:22 Uhr; aktualisiert 11. Juli 2019 - 14:33 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen