• Home
  • Mi, 22. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Festnahme nach Raubmord in Köln-Deutz

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung vom 3. Februar - Ziffer 7

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am Mittwochnachmittag (6. Februar) haben Fahnder der Polizei Köln einen jungen Mann (22) in der Wohnung von Angehörigen im Stadtteil Bocklemünd festgenommen. Der 22-Jährige, der keinen festen Wohnsitz hat, steht im dringenden Tatverdacht, am vergangenen Sonntag (3. Februar) in Köln-Deutz einen vermögenden Rentner (79) in dessen Wohnung auf der Neuhöffer Straße ermordet zu haben. Ermittler fanden nach der Festnahme des jungen Mannes in der Wohnung Teile der Tatbeute, darunter einen Laptop sowie einen Tablet-PC des Ermordeten. Der Tatverdächtige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft und schweigt zu den Vorwürfen. Die Mordkommission war dem Beschuldigten unter anderem dank akribischer Spurenauswertung und zahlreicher Zeugenhinweise schnell auf die Spur gekommen.

Am frühen Sonntagmorgen hatten Freunde eines Nachbarn den vermögenden Senior tot in seiner offenen Wohnung entdeckt und die Polizei alarmiert. Eine Obduktion ergab, dass der Rentner getötet worden war. (mw)


(2019-02-07T14:00:50+0100)

(Erstellt am 7. Februar 2019 - 15:00 Uhr; aktualisiert 7. Februar 2019 - 15:33 Uhr)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen