• Home
  • Mo, 22. Jan. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Bewaffnetes Duo überfällt Supermarkt - Zeugensuche

Köln (ots) - Am Mittwochabend (27. Dezember) haben zwei Bewaffneten einen Supermarkt in Köln-Nippes überfallen. Einer der Männer bedrohte eine Angestellte (44) mit einer Pistole, während der andere vor dem Geschäft Schmiere stand. Ohne Beute flüchteten sie in den Toni-Steingass-Park. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Gegen 18.30 Uhr betrat einer der Unbekannten das Geschäft auf dem Niehler Kirchweg und richtete eine schwarze Pistole auf die Kassiererin. Dabei rief er "Geld, Geld, Geld!" und schlug mit der flachen Hand auf die Kasse. Als die Bedrohte in den hinteren Bereich des Markts rannte, flüchteten die Räuber.

Laut Zeugenaussagen waren die Verdächtigen circa 1,75 Meter groß, zwischen 20 und 25 Jahren alt und von schlanker Statur. Beide hatten sich mit Sturmhauben maskierten. Einer trug einen weißen Kapuzenpullover und weiße Stiefel. Der andere war dunkel gekleidet.

Hinweise zu den Unbekannten nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cs)


(2017-12-28T13:01:06+0100)

(Erstellt am 28. Dezember 2017 - 13:01 Uhr; aktualisiert 28. Dezember 2017 - 13:32 Uhr)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen