• Home
  • So, 19. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Am Freitagabend

Verfeindete Großfamilien gehen mit Knüppeln und Messern aufeinander los

Die Mitglieder zweier Großfamilien gingen am Freitagabend in Köln auf offener Straße aufeinander los. Fünf Personen wurden verletzt, eine Person niedergestochen. Die Polizei nahm mehrere der Beteiligten in Gewahrsam.

Ein Streit unter Mitgliedern zweier Großfamilien ist am Freitagabend in Köln derart eskaliert, dass fünf Beteiligte schwere Verletzungen erlitten haben. Einer von ihnen sei mit einem Messer niedergestochen worden. Die Streitenden seien auch mit Stöcken als Tatwaffen aufeinander los gegangen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

 

Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei nahm mehrere Personen in Gewahrsam. Worum es bei dem Streit ging, wurde nicht bekannt. Die etwa 15 bis 20 Personen hätten sich auf offener Straße geprügelt, hieß es. Zu den Nationalitäten der Beteiligten konnte die Polizei am Samstag keine Angaben machen.

Nahezu zeitgleich kam es in den Ruhrgebietstädten Unna und Kamen ebenfalls zu Auseinandersetzungen: Dort verfolgten Angehörige eines Clans Mitglieder einer gegnerischen Familie mit Autos und bedrohten sie. Beide Male wurden Autofahrer abgedrängt. Die Angreifer schlugen den Angaben zufolge mit Baseballschlägern auf die Fahrzeuge der Opfer ein. Die Beteiligten dort haben ihre Wurzeln laut Polizei im ehemaligen Jugoslawien. (dpa, hl; Foto: imago images/Jochen Tack)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen