• Home
  • Do, 23. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

"Twitter-Gewitter"

Kölner Feuerwehr berichtet live von ihren Einsätzen

Zum "Tag des Notrufs" berichtet die Kölner Feuerwehr Köln am Montag live über Twitter vom aktuellen Einsatzgeschehen in unserer Stadt.

Zum "Tag des Notrufes" präsentieren sich erstmalig mehr als 40 Berufsfeuerwehren in Deutschland gemeinsam im großen Umfang auf Twitter und geben Einblicke in ihren Einsatzalltag. Auch die Feuerwehr Köln nimmt an der bundesweiten Medienaktion teil: Unter den Hashtags #Köln112 und #112live wird das Social Media Team von 8 bis 20 Uhr sämtliche Einsätze der Feuerwehr und des Rettungsdienstes posten. Mehr als 300 Einsätze erwartet die Feuerwehr an diesem Tag.

 

Verschieden Themenblöcke zu Feuerwehr und Rettungsdienst begleiten die Berichte der Einsätze. Neben den vielfältigen Berufsbildern, die es bei der Feuerwehr gibt, werden auch Informationen zu den Karrierechancen gegeben sowie spannende Fakten geteilt. Wisst ihr zum Beispiel, wie viele große Feuerwehrautos und Rettungswagen es in Köln gibt oder wo die Wachen in der Stadt zu finden sind?  

Unter der Adresse @Feuerwehr_Köln lässt sich das "Twitter-Gewitter" der Feuerwehr Köln live verfolgen. Wer keinen Twitter-Account besitzt, kann die Beiträge auch ohne Anmeldung unter www.twitter.com/feuerwehr_koeln abrufen. (Symbolfoto: imago/Manngold)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen