• Home
  • Mi, 22. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

In Köln-Deutz

Senior lag tot in Wohnung - Polizei ermittelt wegen Raubmordes

Am Sonntagmorgen fand die Polizei einen Senior in Köln-Deutz tot in seiner Wohnung auf. Der Mann starb eines gewaltsames Todes, seine Wohnung war durchsucht worden. Nun ermittelt die Polizei wegen Raubmordes.

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 79-Jähriger im Kölner Stadtteil Deutz tot in seiner Wohnung aufgefunden worden.Gegen 4 Uhr bemerkten Freunde eines Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus auf der Neuhöffer Straße, dass die Wohnungstür des vermögenden Seniors offen stand.

Die Zeugen betraten die Räume, fanden dort die Leiche und alarmierten umgehend die Polizei. Wie die Polizei feststellte, waren die Räume durchsucht worden. Eine Obduktion der Leiche bestätigte den gewaltsamen Tod des Rentners. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:
Wer hat den Senior  in den vergangen Tagen - insbesondere am Samstagabend - gesehen? Möglicherweise hat sich das Opfer im homosexuellen Milieu aufgehalten.
Wer kann Informationen dazu geben, mit wem das Opfer in Kontakt war?
Wer hat den Getöteten in Begleitung gesehen?
Wer hat verdächtige Personen im Bereich der Neuhöffer Straße in Deutz beobachtet?

Alle Hinweise, die mit dem Tötungsdelikt in Verbindung stehen könnten, nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0221 / 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (Foto: imago/Jochen Tack)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen