• Home
  • Mi, 26. Jun. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Loss mer schwade

Rolli Brings: "Das Festkomitee sollte einen Karl-Küpper-Preis ausloben"

 

Mucksmäuschenstill wurde es am Dienstagabend in der Kultkneipe "Em Hähnche", als es beim Köln-Talk "Loss mer schwade" um einen ganz Großen des Kölner Karnevals ging: Karl Küpper.

Denn die Musikergrößen Rolly Brings und Ludwig Sebus erinnerten leidenschaftlich und eindringlich an den seinerzeit besten Büttenredner, der die Nazis in seinen Reden verunglimpfte. "Dieser Mann hielt den Mächtigen den Spiegel vor, war das personifizierte schlechte Gewissen für viele Mittäter nach dem Krieg. Er verdient ein Denkmal und ich finde das Festkomitee sollte ihm einen Preis widmen", forderte Brings.

 

Grandseigneur Sebus kannte Küpper noch persönlich, besuchte ihn in dessen Kneipe in Kalk: "Unsere Demokratie müssen wir verteidigen. Die jungen Menschen heute können sich nicht vorstellen, was das damals für eine Zeit war."

Moderator Stefan Jung gelang es, der Veranstaltung den würdigen Rahmen zu geben. "Ein unfassbar spannender Abend, bei dem man dazulernen und über unser Köln viel Neues erfahren konnte. Das alles ohne Eintritt", so Loss-mer-schwade-Organisator Markus Krücken.

Schon am 1. April geht das Kult-Format em Hähnche in die nächste Runde: Dann hat Ex-OB Fritz Schramma zugesagt – zehn Jahre nach Einsturz des Stadtarchivs! (Red, Foto: Bopp)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen