• Home
  • So, 29. Mär. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Rheinstart

Sichert euch ein sattes Sponsoring für euer Umweltprojekt

Schon mit kleinen Projekten lässt sich unser Alltag im Rheinland nachhaltiger und klimafreundlicher gestalten. Auf der Voting-Plattform Rheinstart können sich Umweltfreunde jetzt um ein Sponsoring bewerben, um ihre kleine Aktion noch größer zu machen!

Bienenvölker auf Schulhöfen, Foodsharing, Fridays-for-Futures-Musical - viele Menschen in Köln und Umgebung möchten sich für mehr Nachhaltigkeit in ihrer Lieblingsstadt und Heimat einsetzen. Oft fehlt ihnen aber das nötige Geld, damit aus einer guten Idee ein konkretes Projekt werden kann.

Starthilfe schafft "RheinStart". Die neue Voting-Plattform wird von der RheinEnergie betrieben und richtet sich speziell an Bildungseinrichtungen, gemeinwohlorientierte Initiativen, Vereine und auch Privatinitiativen, die in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit wirklich etwas bewegen wollen.

Ihr könnt Euch auf rheinstart.org mit euren Projekten bewerben und so ein sattes Sponsoring sichern. 60.000 Euro stellt der Energieversorger zur Verfügung, die in zwei Votingrunden ausgeschüttet werden. Dabei bekommt jeder Bewerber maximal 3.000 Euro, so dass mindestens zehn Projekte pro Runde gewinnen können.

Mitmachen und 3000 Euro sichern

Ihr wollt dabei sein? Dann stellt euer Projekt bis zum 3. Juni auf Rheinstart vor und motiviert Freunde und Bekannte, bis zum 8. Juni für euer Vorhaben zu voten. Das Besondere: Die Stimmabgabe kann einmal täglich erfolgen!

Wichtig ist, dass euer Projekt einen Bezug zu einem dieser fünf Nachhaltigkeitszielen hat:

  • Maßnahmen zum Klimaschutz
  • Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • Bezahlbare und saubere Energie
  • Nachhaltige/r Konsum und Produktion
  • Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen
 
Alle Teilnehmer müssen ihren Sitz im Grundversorgungsgebiet der RheinEnergie haben und das Projekt auch dort umsetzen. Bewerbern, die nicht genügend Unterstützer für das letzte Voting mobilisieren konnten, empfiehlt die RheinEnergie, sich einfach noch einmal zu bewerben.
 
Übrigens: RheinStart ist Teil der RheinEnergie-Initiative "Energie und Klima 2030". Mit dem Programm geht das Unternehmen gezielt gegen den voranschreitenden Klimawandel vor. Hier erfahrt ihr, wie sich die RheinEnergie für einen nachhaltigen Umgang mit Energie und Ressourcen einsetzt. (Foto: imago images / Westend61)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen