• Home
  • Di, 22. Okt. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Vier Euro je Stunde

Parken in Köln wird deutlich teurer

Parkplätze in Köln sind nicht nur rar, sondern auch oft überteuert. Derzeit liegen die Kosten in der Innenstadt und in Deutz bei drei Euro je Stunde. Am Donnerstag beschloss der Stadrat, die Kosten auf vier Euro anzuheben.

Auch in den anderen acht Stadtbezirken wird es eine Erhöhung der Parkkosten geben: statt 1,50 Euro steigt der Preis auf zwei Euro je Stunde. Die letzte Erhöhung von Parkkosten gab es vor sieben Jahren. Der WDR berichtet, dass die Stadt Köln mit Mehreinnahmen von 1,8 Millionen Euro rechnet, die in Busse und Bahnen investiert werden sollen.

 

Betroffen sind die öffentlichen Parkplätze am Straßenrand - im Gegensatz zu Parkhäusern. Durch die Preisanhebung für öffentlichen Parkraum erhofft sich die Stadt, dass PKW-Nutzer vorrangig private Parkhäuser zum Abstellen ihres Autos nutzen - oder direkt die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Laut dem Kölner Stadt-Anzeiger sollen in den kommenden neun Monaten 200 von 2580 Parkscheinautomaten im Stadtgebiet umgerüstet werden. (Symbolfoto: imago images / McPhoto)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen