• Home
  • Mo, 2. Aug. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Bargeld erbeutet

Nach Banküberfall ist Täter weiterhin auf der Flucht

Der Täter, der am Montagnachmittag die Kreissparkasse am Neumarkt in der Kölner Innenstadt überfiel, befindet sich noch immer auf der Flucht.

Nach dem Überfall auf eine Bankfiliale in der Kölner Innenstadt ist der Täter weiterhin auf der Flucht. Die Polizei sucht nach dem Mann, der mit einer schwarzen Pistole einen Angestellten der Hauptstelle der Kreissparkasse am Neumarkt bedroht hatte und anschließend mit der Beute über die Apostelnstraße geflüchtet war.

 

Der Mann soll bei dem Überfall am Montagnachmittag gegen 15 Uhr eine braune Perücke getragen und diese später möglicherweise weggeworfen haben. Eine großangelegten Fahndung nach dem Täter war am Montag zunächst erfolglos geblieben, wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte.

Der Täter soll etwa 30 bis 35 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß  sein. Zeugen beschreiben ihn mit einem Blasser Teint. Bekleidet soll er mit blauer Jeansjacke und Jeanshose und schwarzen Schuhe  gewesen sein, er habe einen weißen Jutebeutel mit sich geführt. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0221 / 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Kriminalkommissariat 14 zu wenden. (hl, dpa; Symbolfoto: IMAGO/Westend61)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!