• Home
  • Mi, 19. Jan. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Vom Aussterben bedroht

Kölner Zoo bekommt drei Humboldt-Pinguine

Der Kölner Zoo hat drei junge Humboldt-Pinguine geerbt. Es handelt sich dabei um zwei Weibchen und ein Männchen. Insgesamt beheimatet der Zoo nun 13 Pinguin-Paare.

 

"Die Pinguine haben wir von einer Stiftung aus dem Rheinland übernommen", sagte der Kurator für Vögel im Kölner Zoo, Bernd Marcordes, am Donnerstag. Demnach stammen sie aus einem Nachlass aus einer privaten Haltung.

Nach einer einwöchigen Quarantäne wurden die Neulinge in die Pinguin-Gruppe integriert. "Die drei fühlen sich sichtlich wohl", betonte Marcordes. Die Jungtiere seien jedoch verwöhnt, da sie zuvor mit der Hand gefüttert worden sind, sagte eine Sprecherin. Nun müssen die 2021 geborenen Tiere lernen, wie sie Nahrung schnappen. 

Humboldt-Pinguine sind eine global vom Aussterben bedrohte Vogelart. Ihr Rückgang hängt stark mit der Überfischung des Meeres in ihrem Verbreitungsgebiet zusammen. (dpa/Kölner Zoo/Foto: W. Scheurer)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!