• Home
  • Do, 1. Dez. 2022
  • Stadtplan
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Zukunft ungewiss

Kölner Lichter für 2023 abgesagt

Aufgrund ungewisser Planung und zu hohem Finanzierungsrisiko müssen die Kölner Lichter erneut für 2023 ausfallen. Dies gab der Veranstalter in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt. 

 

Nun ist es offiziell: Auch 2023 müssen die Kölner auf das beliebte Licht-Spektakel verzichten. Wie es generell um die Zukunft der Veranstaltung steht, ist laut Veranstalter ungewiss.  
 
In der Pressemitteilung heißt es: "Als Veranstalter der Kölner Lichter sind wir für die vollständige Finanzierung verantwortlich. Die Liste der Unwägbarkeiten ist zuletzt durch die Auswirkungen des Krieges, die wir gerade alle zu spüren bekommen, um ein Vielfaches höher geworden."

Eine Finanzierungslücke sei nun durch die hinzugekommene Energiekrise nicht mehr zu beziffern. Die Kostenlücke betrug laut Veranstalter für 2022 allein 300.000 Euro. Unter anderem verändertes Konsumverhalten der Bürger beim Ticketkauf und gestiegene Personalkosten würden eine Planung unmöglich machen. 

"Es tut uns unsagbar leid, auch für uns und alle Beteiligten sind die Kölner Lichter etwas ganz Besonderes mit unvergleichlich schönen Momenten, die wir eigentlich alle dringend brauchen.", heißt es abschließend. (lm/Foto: IMAGO/Future Image)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!