• Home
  • Do, 27. Jun. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Rücksichtslos und viel zu schnell

Kölner Polizisten beenden illegales Rennen auf der A57

Am Montagabend hat ein Streifenteam der Polizeiwache Köln-Ehrenfeld ein illegales Rennen auf der A57 beendet und das Auto sowie den Führerschein einen beteiligten Fahrers beschlagnahmt.

 

Gegen 21:30 Uhr am Montagabend fielen den Beamten auf dem Ehrenfeldgürtel zwei Autos auf, die mit aufheulenden Motoren stark beschleunigten und Stoßstange an Stoßstange in Richtung A57 rasten. Auf der Autobahn ging es dann sofort mit rund 180 km/h auf die linke Spur - bei erlaubten 100 km/h.

Die Beamten beobachteten bei ihrer Verfolgung, wie die Pkw sich gegenseitig beim Überholen schnitten und durch abrupte Lenkbewegungen ein erneutes Überholen verhinderten. Dabei gefährdeten sie auch unbeteiligte Autofahrer, die bremsen mussten, um Unfälle mit den Rasern zu verhindern.

Das Streifenteam konnte einen der beiden waghalsigen Autofahrer (24) an der Anschlussstelle Longerich abseits der Autobahn anhalten. Den Ford des Möchtegern-Rennfahrers sowie seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten. Der bislang unbekannte "Kontrahent" des jungen Mannes fuhr in Richtung Düsseldorf weiter.

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen