• Home
  • Sa, 20. Jan. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Islamfeindlicher Tweet

Kölner Polizei erstattet Anzeige gegen Beatrix von Storch

Beatrix von Storch hat mit einem islamfeindlichen Tweet für Aufsehen gesorgt. Darin kritisierte sie Neujahrsgrüße der Kölner Polizei, die unter anderem auch auf Arabisch veröffentlicht wurden. Daraufhin erstattete die Kölner Polizei Anzeige wegen Verdacht auf Volksverhetzung gegen die AfD-Politikerin.

Als Reaktion auf die Neujahrsgrüße der Kölner Polizei auf Twitter, welche sie neben Deutsch, Englisch und Französisch auch auf Arabisch veröffentlichte, außerte sich Beatrix von Storch mit einem islamfeindlichen Tweet. 

"Was zur Hölle ist in diesem Land los? Wieso twittert  eine offizielle Polizeiseite aus NRW auf Arabisch. Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?", schrieb von Storch. Twitter sperrte daraufhin ihren Account für zwölf Stunden, da er einen "Verstoß gegen Regeln über Hass-Inhalte"  darstelle.

Alice Weidel greift das Thema auf

Einen Screenshot des Posts veröffentlichte von Storch auch auf Facebook. Auch dieser wurde mittlerweile gelöscht. Dort äußerte sich auch AfD-Co-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel: „Das Jahr beginnt mit dem Zensurgesetz und der Unterwerfung unserer Behörden vor den importierten, marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs, an die wir uns gefälligst gewöhnen sollen. Die deutsche Polizei kommuniziert mittlerweile auf Arabisch, obwohl die Amtssprache in unserem Land Deutsch ist."



Die Kölner Polizei sagte dem Portal faz.net, dass sie Anzeige wegen des Verdachts auf Volksverhetzung gegen die AfD-Politikerin erstattet habe. Dem WDR sagte ein Polizeisprecher, es bestehe ein Anfangsverdacht, dass es sich bei der Twitter-Botschaft der Politikerin um eine strafbare Handlung handeln könnte. (Foto: Imago/ Christian Thiel)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen