• Home
  • Mi, 1. Dez. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Zur WM

Köln verhängt Vuvuzela-Verbot

Die Stadt Köln folgt einer Empfehlung der NRW-Landesregierung und verbietet Vuvuzelas bei allen Public Viewings. Die lärmenden Riesentröten gefährden nicht nur die Ohren, sondern auch die Sicherheit der Fußballfans, sagt die Stadt.

"Fußball für Viele - mit Rücksicht auf Alle" - unter diesem Motto wirbt das Ordnungsamt der Stadt Köln für die Einhaltung seiner Verordnungen zur Fußball-WM. Dazu gehört auch ein "Verbot aller Geräte, die der Lärmerzeugung dienen". Im Klartext: Vuvuzela-Verbot bei allen WM-Veranstaltungen in Köln. 

"Die hiervon ausgehende Gehörgefährdung für andere Besucher und das mögliche Übertönen von Notfalldurchsagen sprechen sehr deutlich gegen eine Benutzung in Menschenmengen", findet NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg. Aus diesem Grund hat sein Ministerium allen Gemeinden nahegelegt, ein solches Verbot auszusprechen.

"120 Dezibel sind eine Gesundheitsgefährdung!"

Bei Großveranstaltungen mit Einlasskontrollen wird Fußballfans die Riesen-Tröte direkt am Eingang abgenommen. Das Verbot gilt aber auch für kleinere Public Viewings. Am Aachener Weiher und in den Kneipen der Innenstadt ist die Benutzung von Vuvuzelas ebenfalls verboten. Das sei aber keine Besonderheit zur Fußball-Weltmeisterschaft, auch zu jeder anderen Zeit sei eine Lärmerzeugung diesen Ausmaßes nach dem Immissionsschutzgesetz des Landes untersagt.

Kritisch wird es aber nur für den, der sich beim Tröten erwischen lässt: Das Mitführen ist - mit Ausnahme des großen Public Viewings an der Arena - erlaubt. Und auch im Umgang mit trötenden Fans setzt Ordnungsamtschef Robert Kilp eher auf mahnende Worte seiner Bediensteten: "Ziel ist, dass wir alle gemeinsam die WM feiern können - ohne Gesundheitsgefährdung". Und die sei bei einer Lautstärke von 120 Dezibel auf jeden Fall gegeben. Im Extremfall könne daher auch ein Verwarnungsgeld von 35 Euro erhoben und die Vuvuzela einkassiert werden. 

Uns interessiert Ihre Meinung: Teilen Sie uns in einem Kommentar auf diesen Artikel mit, was Sie vom Vuvuzela-Verbot halten.

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!