• Home
  • Do, 13. Aug. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Menschenansammlungen

Köln räumt zwei Treffpunkte wegen Corona

In der Nacht zu Samstag wurden in Köln zwei beliebte Treffpunkte Corona-bedingt geräumt. Im Stadtgarten und in der Schaafenstraße gab es Menschenansammlungen.

 

Laut Mitteilung der Stadt trafen der Ordnungs- und Verkehrsdienst etwa 400 Menschen sowie eine Musikgruppe am Stadtgarten an. Auch im Bereich der Schaafenstraße stellten die Ordnungshüter eine große Menschenmenge fest. Die Straße ist unter anderem bei der queeren Community beliebt, die eigentlich an diesem Wochenende den Christopher-Street-Day gefeiert hätte. Zunächst waren die Besucher per Lautsprecherdurchsage gebeten worden, Abstände einzuhalten. Schließlich entschloss sich der Ordnungsdienst jedoch, den Bereich zusammen mit der Polizei zu räumen.

OB Henriette Reker: "Das ist gefährlich"

Die Einsätze verliefen laut der Beamten problemlos. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) hatte nach einer Sitzung des Krisenstabes am Freitag appelliert, die Abstandsregeln "bitte, bitte" einzuhalten. "Es verhalten sich immer mehr Menschen so, als wäre die Pandemie schon beendet", sagte Reker. "Und das ist gefährlich." (dpa, Symbolfoto: imago images / Future Image)

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor eine Reihe kniffliger Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert das räumliche Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen