• Home
  • Do, 2. Jul. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Nach Corona-Zwangspause

Cinedom lockt mit günstigen Tickets zum Re-Opening

Passend zum Ferienstart lädt der Cinedom wieder zum Filmvergnügen ein! Kölns größtes Kino geht nach der Corona-Zwangspause mit einem umfangreichen Hygienekonzept und gesenkten Ticketpreisen an den Start.

Mitte März wurde der Cinedom aufgrund der COVID-19-Pandemie auf Anweisung der Stadt Köln für fast 16 Wochen geschlossen. Ab dem 2. Juli können Besucher am Mediapark wieder Filme auf großer Leinwand erleben. "Geplant ist ein abwechslungsreiches Kinoprogramm durch viele Genres hinweg", so Geschäftsführer Holger Pfaff, "darunter angekündigte Filmstarts oder bereits gestartete Filme wie 'Onward', 'Nightlife', 'Das perfekte Geheimnis', 'Bad Boys for life', 'Der Fall Richard Jewell', 'Takeover' oder 'The Gentlemen'."

In den Nachmittagsvorstellungen sollen primär Kinder- und Familienfilme gezeigt werden, während im Abendprogramm hauptsächlich Blockbuster laufen.

Neue Regeln, gleicher Kino-Spaß

 

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren, hat der Cinedom ein umfangreiches Hygiene- und Infektionsschutzkonzept entwickelt. Mit Start des Kinobetriebes gilt in allen öffentlichen Bereichen des Kinos eine Mund- und Nasenschutzpflicht. Im Kinosaal darf der Mund- und-Nasenschutz auf dem gebuchten Sitzplatz abgenommen werden.

Es werden Mindestabstände zwischen den Sitzplätzen verschiedener Buchungen durch geblockte Sitze und gesperrte Sitzreihen eingerichtet. Insgesamt wurde die Kapazität des Cinedoms auf von über 3.000 Plätzen auf circa 750 Sitze reduziert.

Um Besucheransammlungen entgegenzuwirken, werden Eingang und Ausgang getrennt und Besucherströme sinnvoll geleitet. Der Eingang verläuft, wie gewohnt, über den Haupteingang des Cinedoms. Der Ausgang wird hingegen über die Notausgänge der jeweiligen Kinosäle nach draußen vor das Gebäude geregelt.

Um Besucher auf die geltenden Verhaltensregeln sowie den Ablauf und Saalauslass umfassend hinzuweisen, werden Gäste vor den Filmen per Trailer auf der Leinwand informiert. Zudem weisen die zahlreichen LED-Displays, Bodenmarkierungen sowie zusätzliche Schilder im gesamten Haus auf die neuen Regelungen hin.

Günstigere Tickets zum Re-Opening

Der Verkauf von Tickets erfolgt ausschließlich online über die Website www.cinedom.de. Hierbei werden die zuvor geltenden Gebühren für Online-Buchungen gestrichen. Als Angebot zu Wiedereröffnung gibt es außerdem einen Rabatt von bis zu 20 Prozent für alle Kinobesucher.

Übrigens hat der Cinedom die Corona-Zeit genutzt, um sein Branding neuzugestalten. Passend zum Re-Start präsentiert das Kino ein neues Logo und den Slogan "Mehr Kino. Mehr erleben." (Foto: imago images / Eduard Bopp)

Alle Kinos und aktuellen Programme

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor eine Reihe kniffliger Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert das räumliche Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen