• Home
  • So, 21. Okt. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Gutachten bewilligt

Kann der Colonius wiedereröffnet werden?

Kaffee, Kuchen und ganz Köln von oben! Seit Jahren wird über eine  Wiedereröffnung des Colonius diskutiert. Jetzt soll ein Gutachten der Stadt Köln neuen Wind in die Angelegenheit bringen: Kann der Colonius 20 Jahre nach der Schließung doch wiedereröffnet werden?

 

"Alle Jahre wieder" kommt Leben in die Frage, die sich viele Kölner stellen: Wird der Colonius irgendwann wiedereröffnet? Die Aussichtsplattform des Kölner Fernsehturms und das darunter liegende Panorama-Restaurant sind seit 20 Jahren geschlossen. Nun hat die Kölner Ratsgruppe GUT ein Gutachten initiiert, das klären soll, auf welche Weise eine Eröffnung doch möglich sein könnte.

Wiedereröffnung eine Kostenfrage

Alle bisherigen Initiativen für eine Wiedereröffnung scheiterten vor allem an der Kostenfrage: Um den Colonius den Kölnern wieder zugänglich zu machen, müssten umfangreiche Brandschutzmaßnahmen ergriffen werden. Unter anderem müsste ein zweiter Aufzug als Fluchtweg eingebaut werden. Die Kosten alleine dafür belaufen sich auf rund 15 Millionen Euro, so Thor Zimmermann, Referent der Ratsgruppe GUT. Diese Kosten wollte bisher niemand aufbringen.

Was das Gutachten klären soll

Der Turm gehört der "Deutschen Funkturm GmbH", einer Tochtergesellschaft der Telekom, doch die hat laut Zimmermann kein Interesse daran, das Restaurant und den Aussichtsturm als Werbemaßnahme selbst zu betreiben. Externe Investoren können aber nur schwer gewonnen werden, solange sie nicht selbst für sich werben können, sondern der Telekom-Leuchtbuchstabe weithin sichtbar oben am Colonius prangt.

Auch die Stadt Köln hat bisher kein Interesse angemeldet, möchte nun aber die offenen Fragen durch ein Gutachten klären lassen, für das im Haushalt 50.000 Euro bereitgestellt wurden. So soll unter anderem untersucht werden, ob die Telekom verpflichtet ist, die Zugänglichkeit für die Öffentlichkeit zu gewährleisten, was die Stadt Köln zu einer Wiedereröffnung beitragen könnte und ob es wichtig wäre, den Colonius als Standort für Touristen attraktiver zu machen.

Thor Zimmermann ist sich sicher, dass unter den verschiedenen Wegen zur Wiedereröffnung, die das Gutachten idealerweise aufzeigt, auch ein Weg ist, den die Kölner gehen wollen. (Foto: Imago / Future Image)

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen