• Home
  • Di, 2. Mär. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Abbau verschoben

Hochwasserschutzwände in Köln festgefroren

Rheinhochwasser und Dauerfrost - eine eisige Mischung: Die Hochwasserschutzwände in Kölns Altstadt und in Porz können nicht abgebaut werden, weil sie festgefroren sind.

Die Kombination von Rheinhochwasser und eisiger Kälte hat ungewöhnliche Folgen in Köln: Die Hochwasserschutzwände in der Altstadt und im Stadtteil Porz können nicht abgebaut werden, weil sie festgefroren sind. Wie der Stadtentwässerungsbetrieb am Donnerstag mitteilte, wurden die Arbeiten zunächst auf kommende Woche verlegt.

 

Die Wasserstände am gesamten Rhein bis Köln fallen zurzeit schnell. In Köln waren es laut Entwässerungsbetrieb am Donnerstagvormittag 3 bis 4 Zentimeter pro Stunde.

Hochwasser in Köln - aktuelle Stand des Kölner Pegels

Die mobilen Hochwasserschutzwände waren zwei Wochen zuvor aufgestellt worden. Da die Bodendichtungen der unteren Balken festgefroren sind, bleiben sie erst mal stehen. «Nach den Wettervorhersagen gehen wir davon aus, dass wir ab Montag beginnen können, die Wände abzubauen», teilte die Stadt mit. (dpa, hl; Foto: imago images/Manngold)

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor viel knifflige Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert  räumliches Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen