• Home
  • Sa, 17. Aug. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Blindgänger

Fliegerbombe in Köln-Zollstock erfolgreich entschärft

In Köln-Zollstock ist am Donnerstag ein Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg entschärft worden. Von der notwendigen Evakuierung waren 8.600 Menschen betroffen, auch eine Bahnstrecke musste gesperrt werden.

 

Den ganzen Nachmittag über liefen die Evakuierungen - im betroffenen Gebiet liegen unter anderem auch drei Altenheime. Mit mehr als 50 Krankentransporten wurden bettlägerige Patienten aus dem Gefahrengebiet gebracht.

Zwei uneinsichtige Bewohner des Evakuierungsgebietes weigerten sich, ihre Wohnungen zu verlassen und sorgten so für Verzögerungen. Gegen sie leitete die Stadt ein Bußgeldverfahren ein.

Um 19:09 Uhr meldete die Stadtverwaltung dann die erfolgreiche Entschärfung der Bombe.

Für die Dauer der Entschärfung wurde auch der Luftraum über Zollstock und die Bahnstrecke nach Hürth gesperrt. Wegen der Straßensperrungen auf dem Höninger Weg konnte auch die Linie 12 der KVB nur bis zur Haltestelle Eifelstraße fahren, die Buslinie 131 wurde umgeleitet.

Gefunden wurde der Blindgänger bei Sondierungsarbeiten an der Briedeler Straße. Es handelt sich nach Angaben der Stadt Köln um eine 5-Zentner-Bombe. (Symbolfoto: imago images / Becker & Bredel)

Fundort und Evakuierungsgebiet

Fundort und Evakuierungsgebiet im Stadtplan

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen