• Home
  • So, 19. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

"Gegen den Leerstand"

Drei leerstehende Häuser in Köln-Ossendorf besetzt

Um gegen die Wohnungsnot in Köln zu demonstrieren, besetzten mehrere Personen drei leerstehende Häuser im Stadtteil Ossendorf. Die Polizei begleitete nach kurzer Zeit die Hausbesetzer wieder hinaus.

Mehrere Personen haben am 1. Mai drei leerstehende Häuser im Kölner Stadtteil Ossendorf besetzt. Ein 75 Jahre alter Besetzer sagte der Polizei, damit wolle man gegen die Wohnungsnot in Köln demonstrieren. An den Häusern befestigten die Leute Transparente, unter anderem mit der Aufschrift "Gegen den Leerstand".

 

Die Besetzer wurden noch am gleichen Tag von der Polizei wieder hinausbegleitet. Widerstand habe es keinen gegeben, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Beamten nahmen die Personalien von 13 Teilnehmern im Alter von 20 bis 72 Jahren auf. Es handle sich um eine "linksgerichtete Personengruppe".

Es wird wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs, Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz ermittelt. Laut Zeugenaussagen wurden Fensterscheiben eingeschlagen, um in das Gebäude eindringen zu können. (dpa, hl; Symbolfoto: imago images/Winfried Rothermel)

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen