• Home
  • Do, 20. Jun. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Köln hat gewählt

Das sind die Besten 2018

Köln hat gewählt: Beim Wettbewerb "Die Besten 2018" wurden die besten Händler, Gastronomen und Handwerker des Jahres 2018 gesucht. Bei einer feierlichen Preisverleihung wurden am Montagabend die Sieger gekürt.

Jeweils drei Preisträger pro Sparte können sich nun nicht nur über Ruhm und Ehre, sondern auch über ein Preisgeld von Hauptsponsor NetCologne freuen. Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb von den Arbeitgeberverbänden Hotel- und Gaststättenverband Nordrhein e.V. (DEHOGA Nordrhein), Kreishandwerkerschaft Köln und Handelsverband Nordrhein-Westfalen.

 

Und so lief das Voting: Von Anfang Oktober bis Mitte Dezember konnten die Kölner über die Webseite www.diebesten.koeln ihre Lieblings-Gastronomen, -Handwerker und -Händler vorschlagen und darüber abstimmen; anschließend ließ jeder Verband von einer eigenen Fachjury die Abstimmungsergebnisse bestätigen. Neben dem Votum der Kölner Bürger wurden auch andere Kriterien wie die Unternehmensführung und das Engagement für den Standort Köln berücksichtigt.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Bedeutung mittelständischer Unternehmen für Köln und Umgebung herauszustellen. Denn die drei ausrichtenden Verbände repräsentieren rund 20.000 Betriebe mit 120.000 Beschäftigten und 10.000 Auszubildenden.

Die besten Gastronomen Kölns 2018

So unterschiedlich die ausgezeichneten Gastro-Konzepte auch sind - eines haben sie gemeinsam: Die kompromisslose Fokussierung auf Qualität. Und das ist wohl auch das Erfolgsrezept, das ihnen auch den Sieg in dieser Wahl verschafft hat.

Bagatelle Südstadt

Französische Restaurants gibt es reichlich, auch in Köln. Was bei der "Bagatelle" anders ist? Hier gibt es die Leckerbissen in Mini-Portionen zu überschaubaren Preisen - ähnlich wie spanische Tapas. Auf der Karte stehen z. B. Boeuf Bourgignon für 5 €, Kaninchenleber in Cognacrahm für 6 €, Entenbrust-Carpaccio auf Pflaumensauce für 5 € oder Coq au vin für ebenfalls 5 €. Wo sonst kann man sich so durch die französische Küche naschen? Das Konzept ist so erfolgreich, dass es neben dem Stammhaus in der Kölner Südstadt inzwischen auch weitere Filialen in Ehrenfeld, Sülz und Hoffnungsthal gibt.

Die Fette Kuh

Seit 2011 ist die "Fette Kuh" im Geschäft und zählt damit zu den Pionieren anspruchsvoller Burger-Bratereien in Köln. „Wir wollen einfach gute Burger machen", sagt Mitinhaber Walter Schnerring und drückt damit aus, dass in der „Fetten Kuh" bodenständiges Handwerk geschätzt und gelebt wird. Neben einer großen Karte mit Burger-Klassikern steht jede Woche ein neuer „Burger der Woche" auf der Karte, bei dem der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

Die Gäste schätzen neben der kreativen Karte die kompromisslose Auswahl der Zutaten: Das Rindfleisch für die handgemachten Burger stammt ausschließlich von niederrheinischen Weidetieren, die Buns kommen von einem Bäcker aus der Nachbarschaft und die Kartoffeln für die handgemachten Pommes liefert ein Bauer aus dem Kölner Umland.

Neni im Hotel 25hours Cologne

Gerade einmal seit einem halben Jahr gibt es das Neni - und schon hat das Restaurant mit seiner ostmediterranen Küche die Herzen (und Mägen) der Kölner so verzaubert, dass sie es kurzerhand und zu einem der besten Restaurants der Stadt gewählt haben. Gelegen im 8. Stock des Hotels 25hours im "Hufeisenbau" der ehemaligen Gerling-Zentrale, überzeugt das Neni nicht nur mit seiner Architektur und dem einmaligen Blick auf den Dom, sondern auch mit der arabisch-mediterran inspirierten Küche.

Auf der Speisekarte finden sich Humus, Falafel und Auberginen neben allerlei vom Grill wie Hähnchen-Shwarma oder gegrilltem Oktopus. Besonders empfehlen die Betreiber aber das Essen im Balagan-Style, bei dem viele verschieden Mezze auf den Tisch gestellt werden und sich die ganze Runde ganz chaotisch und durcheinander von allem bedient.

Die besten Händler Kölns 2018

Feine Leckereien, außergewöhnliche Wohn-Accessoires und exquisite Mode bieten die Preisträger aus der Kategorie  "Handel" in ihren Geschäften an.

Hernando Cortez Schokoladen

Wer mit Schokolde mehr verbindet als lila Kühe, der ist im Geschäft von Marco Mühlberg genau richtig. Denn bei "Hernando Cortez Schokoladen" gibt es edle Schokoladen und Pralinen in einer außergewöhnlichen Atmosphäre im Kolonialwaren-Stil. Und wer angesichts des verführerischen Duftes im Geschäft mit dem Genuss nicht warten kann, der kann im angeschlossenen Café verführerische Desserts, Kuchen und natürlich Trinkschokolade an Ort und Stelle verzehren.

Filz Gnoss

Filz Gnoss ist ein Paradebeispiel für ein alteingesessenes Familienunternehmen, das aber trotzdem immer auf der Höhe der Zeit ist: Seit 1925 verkauften die Geschwister Gnoss in der Apostelnstraße Filz in aller Farben, Variationen und Verarbeitungsformen; inzwischen wird das Geschäft von der Familie eines langjährigen Mitarbeiters geleitet. Neben Filz als Bastelmaterial gibt es auch viele fertig verarbeitete Waren: Angefangen bei wärmenden Hausschuhen, über Wohnaccessoires bis hin zu Handyhüllen und Laptoptaschen.

Modehaus Elscheidt

Eine exzellente Auswahl hochwertiger Damenmode, dazu eine ausgezeichnete Beratung - das gibt es in den beiden Filialen vom Mode Elscheidt auf der Benesisstraße und auf der Dürener Straße. Zu kaufen gibt es hier unter anderem Mode von Tod´s, Moncler, Alto Milano, Hemisphere und vieler weiterer Labels. In Köln und Umgebung einmalig ist die "Brunello Cucinelli Corner", in der neben der Mode des italienischen Designers auch ausgesuchte Wohnaccessoires angeboten werden.

Die besten Handwerker Kölns 2018

Die Preisträger in der Kategorie Handwerk spiegeln die ganze Bandbreite des Handwerks wieder - vom Schneiderhandwerk im Modeatelier bis zu Sanitär/Heizung/Klima-Handwerk.

Modeatelier Andrea Droemont  

Egal ob Brautmode, Abendmode oder Tagesmode: Andrea Droemont fertigt in ihrem Modeatelier Mode, die wirklich passt - und folgt dabei stets ihrem Motto: "Tragen Sie Kleidung, die Ihrem Ich entspricht!". Die studierte Textilingenieurin und Designerin verwendet für Ihre handgefertigten Kreationen stets nachhaltige Ökostoffe aus Deutschland und Italien.

SHK-Betrieb Karsten Gaevert

Das Unternehmen, das schon seit mehr als 20 Jahren für seine Kunden da ist, verspricht guten Service und solides handwerkliches Können. In enger Abstimmung mit dem Kunden entwickeln Karsten Gaevert und seine Mitarbeiter das passende Gesamtkonzept, um Lösungen für höchsten Wärmekomfort zu entwickeln. Auch in der Ausbildung ist das Unternehmen sehr engagiert und wurde 2017 als Top-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet.

Bio-Bäckerei Eric Onder de Linden

Gute Lebensmittel einfach wegwerfen? Nicht in der Bio-Bäckerei Eric Onder de Linden! Der junge Bäckermeister arbeitet nur auf Online-Vorbestellung - so kann er garantieren, dass nur so viel produziert wird, wie auch verkauft werden kann. Und auch bei den Produkten geht die Bio-Bäckerei unkonventionelle Wege: Wegen der inzwischen weitverbreiteten Gluten-Unverträglich setzt Eric Onder de Linden auf speziell verarbeiteten Buchweizen, der von Natur aus glutenfrei ist.

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen