• Home
  • So, 28. Feb. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Was gilt wo und wann?

Das müsst ihr zu geänderten Coronaregeln wissen

Zur Eindämmung des Corona-Virus' sollen die Infektionszahlen gering bleiben, gleichzeitig sollen Lockerungen der Corona-Auflagen umgesetzt werden. Deswegen passte die Landesregierung NRW die Coronaverschutzverordnung an. Diese Regeln gelten seit Montag, den 22. Februar, in Köln.

Maskenpflicht

In öffentlichen Verkehrsmitteln, in Geschäften und in Arztpraxen müssen mindestens medizinische Masken getragen werden. Medizinische Masken sind sogenannte OP-Masken sowie Masken des Typs FFP2 und KN95. Dabei schützen Masken des Standards FFP2 sowohl den Träger der Maske als auch andere Personen.

Das Tragen der Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt nicht nur in Bussen und Bahnen sondern auch an Bahnsteigen, Haltestellen und Bahnhöfen. Die bisher verwendeten Alltagsmasken sind an den genannten Orten nicht mehr erlaubt.

  • Zulässig sind: Medizinische Masken, das heißt OP-Masken oder Masken der Standards FFP2 oder KN95/N95.
  • Die Verpflichtung zum Tragen gilt unabhängig von der Einhaltung eines Mindestabstandes.
  • Die Verwendung von Stoffmasken oder selbstgenähten Masken, eines Halstuchs oder eines Schals ist nicht gestattet.
  • Wer keine medizinische Maske trägt, dem droht ein Bußgeld.

Maskenpflicht in Parks und Grünanlagen

Seit Donnerstag, den 25. Februar, gilt eine Maskenpflicht auch im Stadtgarten, am Aachener Weiher, im Volksgarten und im Jugendpark. Gültig ist eine solche freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 22 Uhr. Für die Dauer des Verzehrs von Speisen oder Getränken darf sie lediglich im Stehen und im Sitzen abgenommen werden.

Im Auftrag der Stadt sind dort Fahrrad-Rikschas im Einsatz, die auf die Ausweitung der Maskenpflicht hinweisen und bei Bedarf kostenlos OP-Masken verteilen.

Straßenkunst

Die Darbietung von Straßenkunst ist untersagt in allen Fußgängerzonen im Stadtbezirk Innenstadt, im Rheingarten, auf der Hohenzollernbrücke und am Rheinboulevard. Das Verbot gilt von montags bis donnerstags von 15 bis 22 Uhr und freitags bis sonntags sowie an Feiertagen von 10 bis 22 Uhr.

Als Straßenkunst gelten Musik, Theater und andere Darbietungen im öffentlichen Raum. Durch das Verbot möchte die Stadt Menschenansammlungen verhindern, in denen die Einhaltung von Abstandsregeln nicht sichergestellt werden kann.

Handel und Dienstleistungen

  • Außer Schnittblumen und kurzfristig verderblichen Topfpflanzen dürfen auch Gemüsepflanzen und Saatgut (Samen, Zwiebeln, Pflanzkartoffeln etc.) verkauft werden. Auch Bau- und Gartenmärkte dürfen diese einschließlich unmittelbaren Zubehörs anbieten. Vom Verkauf an Privatleute sind andere Sortimente augeschlossen.
  • Friseure und Betriebe zur nichtmedizinischen Fußpflege dürfen ab 1. März öffnen. Auflagen zur Hygiene sind einzuhalten, Reservierungen und das Tragen medizinischer Masken ist notwendig.
  • Einzelhandel, Gastronomie und Kultureinrichtungen bleiben weiterhin geschlossen.

Alkohol

Im öffentlichen Raum ist der Alkoholkonsum auf folgenden Kölner Plätzen im Zeitraum von 15 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages untersagt:

  • Altstadt
  • Stadtgarten und Umgebung
  • Brüsseler Platz und Umgebungsstraßen
  • Schaafenstraße und Umgebung
  • Zülpicher Viertel
  • Rheinboulevard/Rheinpromenade rechtsrheinisch

Darüber hinaus bleibt der Verkauf von alkoholischen Getränken zwischen 23 Uhr und 6 Uhr untersagt.

 

Schule und Kita

  • In Grundschulen, Förderschulen der Primarstufe und in Abschlussklassen findet Unterricht in Präsenz- oder Wechselmodellen statt. In den Schulgebäuden muss grundsätzlich eine medizinische Maske getragen werden.
  • Kinder bis einschließlich Klasse 8 können eine Alltagsmaske anziehen, wenn die medizinische Maske wegen der Größe nicht passt.
  • Das Schulpersonal soll zweimal wöchentlich getestet werden.
  • Die Kindertagesbetreuung kann wieder genutzt werden. Es bleibt zunächst bei einem pauschal um zehn Wochenstunden gekürzten Betreuungsangebot und festen Gruppen

Sport in der Freizeit

  • Freizeitsport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel ist zulässig. Zwischen den verschiedenen Personen oder Personengruppen ist dauerhaft ein Mindestabstand von fünf Metern einzuhalten.
  • Sporthallen und Schwimmbäder bleiben für den privaten Sport geschlossen.

Besondere Bildungsangebote

  • Für Kinder bis ins Grundschulalter ist musikalischer Unterricht als Einzelunterricht zulässig.
  • Im Freien können auch andere Bildungsangebote im Einzelunterricht wieder durchgeführt werden (zum Beispiel Schulungen für Tierhalter).

Kontakte

  • Private Treffen im öffentlichen Raum sind nur im eigenen Haushalt und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet. Die weitere Person kann von betreuungsbedürftigen Kindern aus dem eigenen Haushalt begleitet werden.
  • Generell sind Kontakte unverändert auf das absolut notwendige Minimum zu beschränken. (Foto: imago images/Ralph Peters)

Homeoffice und Maskenpflicht am Arbeitsplatz

  • Nach Möglichkeit müssen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern die Arbeit im Homeoffice anbieten.
  • Wenn Arbeiten in Präsenz weiter erforderlich ist und kein ausreichender Abstand eingehalten werden kann, sind medizinische Masken zukünftig Pflicht.
  • Unternehmen sollen ihren Beschäftigten Masken zur Verfügung stellen.

Die aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Detail findet ihr auf der Seite der Stadt Köln.

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor viel knifflige Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert  räumliches Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen