• Home
  • So, 19. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

4.900 Menschen evakuiert

Bombe in Köln-Bickendorf entschärft

Die Fliegerbombe, die am Montagmittag im Kölner Stadtteil Bickendorf gefunden wurde, konnte am Montagabend erfolgreich entschärft werden.

 

Die Bombe war am Montagmttag bei Sondierungsarbeiten auf dem Grundstück Erlenweg 45-57 im Kölner Stadtteil Bickendorf entdeckt worden. Es handelte sich um eine amerikanische Fünf-Zentner Bombe mit Heckaufschlagzünder aus dem Zweiten Weltkrieg.

4.900 Menschen mussten evakuiert werden, unter diesen befanden viele ältere Personen. Die Stadt richtete für betroffene Anwohner eine Anlaufstelle im Montessori-Gymnasium, Rochusstraße 145, ein. Keine Einschränkungen gab es für die Venloer Straße und die dort verlaufenden U-Bahn-Linien.  (Symbolfoto: imago/Hartenfelser)

Bombenfundort im Stadtplan

Die Verkehrslage am Bombenfundort

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen