• Home
  • Di, 23. Jul. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Elektromobilität

Bei der RheinEnergie könnt ihr bald auch E-Autos bekommen

Die Kölner RheinEnergie wandelt sich vom reinen Energieversorger zum Dienstleister rund um Energie und Mobilität: Bald könnt ihr dort auch E-Autos bekommen - und ein Elektroroller-Angebot startet noch im Juli!

 

Seit über 145 Jahren versorgt die RheinEnergie (bzw. ihr Vorgänger GEW) die Kölner mit Strom, Gas und Wasser. Das soll auch in Zukunft so bleiben, aber das Unternehmen greift auch neue Stömungen auf und steigt groß in den Markt der Elektromobilität ein.

Zusammen mit dem innovativen Aachener Hersteller von Elektroautos, der e.Go GmbH, wird die RheinEnergie Komplettpakete anbieten. Dazu zählt neben dem Elektroauto von e.Go auch eine Ladestation für Zuhause, die benötigte Energie zum Fahren und die Möglichkeit, auch die TankE-Ladstationen zu benutzen - zu einem kompletten Paketpreis, der zwischen 250 und 400 Euro im Monat kosten wird.

TankE wird bundesweit ausgebaut

Wer sich für das Angebot entscheidet, kann seinen e.Go übrigens nicht nur an den rund 300 TankE-Ladesäulen in Köln und Umgebung  aufladen, sondern auch bundesweit. Unter der Marke TankE können Elektroautobesitzer ihre Fahrzeuge bereits jetzt bei rund 20 Stadtwerken in ganz Deutschland aufladen - in Zukunft könnte das TankE-Netz noch bedeutend größer werden:.Denn als weiteren Baustein rund um die Elektromobilität gründet die RheinEnergie ein Joint Venture mit dem französischen Dienstleister SPIE, um die TankE in ganz Deutschland voran zu bringen.

Sharing-Angebot für Elektroroller

Und das ist noch nicht alles: Ab Juli könnt Ihr mit coolen Elektrorollern durch die Stadt flitzen. Per App könnt ihr dann einen der 200 Roller ausleihen, die in der Stadt unterwegs sind. Wie bei den KVB-Leihrädern könnt ihr die Roller einfach irgendwo (innerhalb des Leihgebietes abstellen). Dabei handelt es sich übrigens nicht um die aktuell vieldiskutierten E-Scooter, sondern um "richtige" Motorroller, die bis zu 45 km/h schnell sind - nur eben mit Elektroantrieb.

Angesichts der neuen Angebote gerieten die Zahlen, um die es bei der Jahrespressekonferenz eigentlich ging, etwas in den Hintergrund. Dabei können sich die  Bilanzzahlen durchaus sehen lassen: Zwar lag der Umsatz der RheinEnergie knapp unter dem des Vorjahres, (2,38 Mrd. Euro gegenüber 2,44 Mrd. Euro), in der gesamten RheinEnergie-Gruppe stieg der Umsatz aber von 3,97 Mrd. Euro auf 4,33 Mrd. Euro. Das Unternehmensergebnis (nach Steuern) konnte so von 145 auf 160 Millionen Euro gesteigert werden. (Foto: RheinEnergie AG)

Mehr zur RheinEnergie

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen