• Home
  • Di, 18. Mai. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Bei Gericht

21 Eilanträge gegen Ausgangsbeschränkungen in Köln

Köln (dpa/lnw) - Gegen die neuen Ausgangsbeschränkungen in Köln sind bis zum Montagvormittag 21 Eilanträge beim dortigen Verwaltungsgericht eingegangen.

Laut einer Sprecherin waren die ersten bereits am Freitag eingetroffen - Stunden später war die Maßnahme in Kraft getreten. Wann die zuständige Kammer entscheidet, ist laut Gericht noch unklar.

 

Die neue Allgemeinverfügung der Stadt untersagt es, zwischen 21.00 und 5.00 Uhr vor die Tür zu gehen - es sei denn, man ist zum Beispiel dienstlich unterwegs, muss zum Arzt oder Gassi gehen. Nach Angaben von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) gab es so etwas seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr in Köln.

Die hohen Corona-Zahlen und die Auslastung der Intensivstationen machten die Maßnahme unumgänglich, hatte Reker am Freitag gesagt. Der Start der Ausgangsbeschränkungen verlief laut Polizei grundsätzlich ruhig.

Die Eilanträge stammen laut Verwaltungsgericht alle von Privatpersonen. Einige Anträge seien mit einer Klage verbunden. (IMAGO/Horst Galuschka)

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!