• Home
  • Mi, 14. Nov. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Tödlicher Vorfall am Clodwigplatz

Neue Erkenntnisse im Fall des überrollten Polizisten

Im Fall des 32-Jährigen Mannes, der am Freitagabend am Chlodwigplatz von einer Straßenbahn überfahren wurde, gibt es neue Erkenntnisse.

Laut Express stellte der Richter einen Haftbefehl auf fahrlässige Tötung aus. Das heißt, dass der Beschuldigte 44-jährige Rechtsanwalt den jungen Polizisten möglicherweise nicht mit Absicht vor die Bahn stieß.

Das 32-jährige Opfer war am Freitagabend privat zum Feiern unterwegs. Am Clodwigplatz wurde von einer anfahrenden Bahn überrollt und getötet.

Nach der Auswertung der Videoaufnahmen, die die Kameras an der KVB-Haltestelle Chlodwigplatz machten, wurde klar, dass der Anwalt keineswegs nur vor Ort, sondern "Beteiligter" war. Er hatte sich zunächst als Zeuge ausgegeben, wurde dann aber im Zuge der weiteren Ermittlungen am Sonntag wegen des Verdachts auf Totschlag am Flughafen Köln/Bonn festgenommen und anschließend in der JVA Köln in Ossendorf untergebracht.

Nach Informationen des Kölner Stadt-Anzeiger soll der 44-Jährige Kontakte nach Montenegro besitzen und wollte sich möglicherweise dorthin absetzen.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen