• Home
  • Mi, 26. Jun. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

New Model Army im Palladium

"Inselaffen" machen das übliche Spiel mit

Auch für Fans des Folk-Rock ist 2011 nun ein "echt kölsches Jahr": Zum elften Mal gaben New Model Army ihr Weihnachtskonzert in der Domstadt. Und ließen sich einmal mehr von über 3.000 Fans feiern.

Musik mit politisch und sozialkritisch motivierten Inhalten kommt nie aus der Mode - und die Rede ist dabei nicht bloß vom Folk bekannter amerikanischer Musiker: Dass es über Bob Dylan oder Joan Baez hinaus auch einen ordentlichen Tacken härter geht, beweisen New Model Army aus dem Norden Großbritanniens - und das nun auch schon über 30 Jahre lang.

Nicht ganz so lange, aber immerhin seit gut einer Dekade tragen Sänger Justin Sullivan und seine Mitmusiker ihre Folk-Punk-Rock-Melange jährlich, kurz vor Weihnachten auch nach Köln. 2011 bereits zum elften Mal, und so etwas ist in Köln nun wirklich eine lange Tradition. Dem Ruf der musikalischen Politprediger folgten am Samstag über 3.000 Zuschauer und sie wurden vom Auftakt "Whirlwind" bis zum Rauswerfer "Green & Grey" mit gut eindreiviertel Stunden kraftvoller Klänge und intelligenter Texte versorgt.

"Inselaffen" driften ab

Eine ähnliche Tradition wie die Weihnachtskonzerte hat das Kokettieren Sullivans mit dem besonderen Status seiner britischen Landsleute, die er auch diesmal wieder als "Inselaffen" bezeichnete - sich eingeschlossen. Dass er die Situation seines Heimatlandes tadelte, dass sich laut ihm weiter und weiter von Europa entferne und so langsam gen Westen in den Atlantik abdrifte, gehört ebenso zu einem Auftritt New Model Armys.

Zwischen die bekannten, bei den treuen Fans beliebten und stets gefeierten Klassiker wie "Vagabonds", "White Coats" oder "Get me out" hatten sich auch diesmal einige Stücke geschmuggelt, die eher selten auf der Setlist auftauchen: Titel wie "Christian Militia" vom Debütalbum oder "See you in Hell" brachten Abwechslung in das "Best-of", das New Model Army aus ihren elf Studioalben bei jeder Tour zusammenstellen.

Die Sorge der Fans, dass die Band nicht zurück auf die Bühne käme, als sie nach etwa 75 Minuten kurz verschwand, konnte Sullivan nicht wirklich teilen: "Ihr kennt doch das übliche Spiel: Ihr wisst, dass wir weiterspielen, wir wissen, dass wir weiterspielen - wir brauchten halt nur kurz eine Zigarette". Und schon ging es in hinein die druckvolle Zugabenrunde.

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen