• Home
  • Fr, 30. Jul. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Geeks@cologne

Gadget-Abend zum ersten Mal in Stadtbibliothek

Sie sind jung. Sie tragen Nerdbrillen und Karohemden. Rechter Hand das iPad, links die Club Mate mit Strohhalm. Vor- und Twitternamen sind auf der Bekleidung aufgeklebt. Wer hier hineingerät, glaubt zunächst,  in eine Berliner Single-Party geraten zu sein. Doch weit gefehlt: Hier, beim Gadget Abend Köln, trifft sich die Kölner Web-Gründerszene.

Von Christian Rentrop

Normalerweise gilt ja Berlin als Zentrum der Hoffnungen und Träume der kreativen Digital Natives, die Band Kraftklub hat sogar ein Lied darüber geschrieben. Und Köln? Auch die Domstadt hat in Sachen Gründerszene einiges zu bieten – das beweist der Gadget Abend Köln. Hier stellen Technikfans ihre Lieblingsspielzeuge vor, spielen im Untergeschoss an der Wii – oder präsentieren interessante Projekte.

"Ursprünglich hatten wir den Abend ins Leben gerufen, um die Möglichkeit zum Austausch für uns Twitterer zu schaffen", erinnert sich Gadget Abend-Gründerin Linda Fischer. Man wollte der Pseudoanonymität des Netzes, dem Twitter-Schaulaufen im stillen Kämmerlein, entfliehen, um eine Möglichkeit des sozialen Miteinanders zu schaffen. Das hat Linda geschafft: Etwa alle drei Monate findet der Gadget Abend in wechselnden Locations statt. An diesem Abend ist es die Q-thek der Zentralbibliothek am Neumarkt, in der sich heute Gründer und Geeks, Künstler und Kreative treffen, um sich gegenseitig Websites und Geschäftsideen, Gadgets und elektronische Spielereien näherzubringen. Gerne auch als Referenten auf der großen Bühne. 

Geist des Betatests

Das Publikum ist durchmischt wie die Rednerschaft: Drei "kurze Hashtags" werden vom Moderator verlangt, um das Produkt einordnen zu können, dann folgt der Vortrag. Eine Referentin stellt ihr selbstgegründetes Fotografenportal "Lum.io" vor, eine andere hält einen kurzen Vortrag über solidarische Landwirtschaft, den Bioladen 2.0. Andere bringen Bücher, Lieblings-Web-Startups oder technisches Gerät auf den Projektor. Es regiert der Geist des Betatests, kein Vortrag verläuft ohne technische oder rhetorische Panne. Trotzdem – oder gerade deswegen – ist die Stimmung entspannt, die rund 150 Teilnehmer hören interessiert zu, jeder Referent bekommt seinen verdienten Beifall.

"Ich war bisher bei jeder Veranstaltung", verrät Thomas, der im Hauptberuf Volontär, im Nebenberuf Web 2.0-Mensch ist, das das Blogger-Magazin droid-boy.de betreibt. Er besucht fast jede Veranstaltung dieser Art, von der es in Köln erstaunlich viele gibt, wie der Kalender auf seiner Website verrät.

Auftakt einer Veranstaltungsreihe

Der Gadget Abend in der Bibliothek ist bereits der sechste in der Reihe, dieses Mal mit geschlossener Gesellschaft und Gästeliste. "Ich bin da zufällig bei Twitter drauf gestoßen", verrät Chris, einer der Geschäftsführer der Kölner Internet-Agentur Interlutions. "Ich bin aber privat hier und hoffe, interessante Leute kennezulernen." Später am Abend stellt er sein Lieblingsgadget vor: Nintendos 3DS-Konsole mit 3D-Bildschirm. "Das mögen die bestimmt", ahnt Chris.

Dieser Gadget Abend Köln war der Auftakt der Reihe "geeks@cologne", die ab sofort sechsmal im Jahr in der Zentralbibliothek stattfinden wird: Der nächste Termin ist der 26.03.2012, hier wird Jan-Uwe Fitz, im Web bekannt als "Taubenvergrämer", zusammen mit anderen Web-Autoren aus seinen gesammelten Werken lesen. 

 

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!